Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Warme Farben

macOS: So aktivieren Sie „Night Shift“ am Mac

Mit Night Shift wird die Farbtemperatur des Displays angepasst, sodass Ihre Augen nach Sonnenuntergang geschont werden. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie einfach Sie den neuen Modus auf Ihrem Mac nutzen können. 

Apple beschreibt Night Shift wie folgt:

„„Night Shift“ reguliert automatisch die Farbeinstellungen Ihres Bildschirms nach Sonnenuntergang. Viele Studien zeigen, dass die Einwirkung von hellem blauem Licht am Abend Ihren Biorhythmus durcheinanderbringt und das Einschlafen erschwert. Nach Sonnenuntergang kann die Night Shift-Funktion die Farben der Anzeige auf wärmere Farben umstellen, damit sich Ihre Augen entspannen können. Am Morgen wird das Display automatisch wieder auf die ursprünglichen Einstellungen zurückgesetzt.“

Voraussetzungen für Night Shift

Um Night Shift auf dem Mac nutzen zu können, benötigt es nicht sonderlich viele Voraussetzungen. Ihr Mac-Computer sollte jedoch mindestens macOS Sierra (oder neuer) unterstützen und auf macOS 10.12.4 oder neuer aktualisiert sein. Daneben sollten Sie einen der folgenden Macs besitzen:

MacBook Air (Mitte 2012 oder neuer)
MacBook (Anfang 2015 oder neuer)
MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)
Mac mini (Ende 2012 oder neuer)
iMac (Ende 2012 oder neuer)
Mac Pro (Ende 2013 oder neuer)

So nutzen Sie Night Shift am Mac

Sie können den neuen Farbmodus entweder manuell de-/aktivieren, indem Sie die Mitteilungszentrale aufrufen. Dazu klicken Sie in der oberen rechten Bildschirmecke auf das äußerste Symbol und scrollen dann nach ganz oben, um den Schieberegler erscheinen zu lassen. Alternativ hierzu können Sie auch einen Zeitplan für Night Shift erstellen, sodass die Aktivierung nach Sonnenuntergang völlig automatisch geschieht:

Klicken Sie am oberen linken Bildschirmrand auf das Apple-Logo und wählen Sie „Systemeinstellungen“ aus. Wählen Sie in den Systemeinstellungen „Monitore“ aus. Klicken Sie danach auf den Reiter „Night Shift“. Auf dem Regler „Farbtemperatur“ können Sie die Farbintensität für den „Night Shift“-Modus einstellen.

Klicken Sie anschließend auf das Dropdown-Menü neben „Zeitplan“. Wir empfehlen Ihnen „Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang“ auszuwählen. Sie können natürlich auch einen eigenen Zeitplan für den Modus einstellen.

Hinweis: Night Shift kann zwar nicht auf angeschlossenen Fernsehern oder Projektoren genutzt werden, aber angeschlossene externe Monitore funktionieren dagegen tadellos.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS: So aktivieren Sie „Night Shift“ am Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.