Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Schwieriger als bei Windows

So kopiert man einen Datei - oder Ordnerpfad am Mac

Im Gegensatz zu einem Windows-Computer laufen auf dem Mac einige Funktionen deutlich anders. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Schließen von Fenster und Programmen. Allerdings gewöhnt man sich schnell daran und fällt weniger schwer als etwa das Kopieren eines Datei- oder Ordnerpfads, da anders als beim Windows Explorer unter macOS Mojave die Adressleiste im Finder nicht angezeigt wird. Wir zeigen Ihnen daher, wie Sie beide Pfade kopieren können.

Es kommt nicht oft vor, aber dennoch benötig man ab und zu den kompletten Ordner- oder Dateipfad und da ist es hilfreich, wenn man ihn einfach kopieren kann. Schon lange kann man sich den Ordnerpfad in der Statusleiste des Finders anzeigen lassen, aber eine Kopie ist nicht ohne Weiteres möglich. Glücklicherweise hat dies auch Apple bemerkt und fügte schon mit OS X 10.11 El Capitan eine neue Möglichkeit zum Kopieren hinzugefügt.

Wie kopiert man den Ordner- oder Dateipfad auf dem Mac?

Öffnen Sie im ersten Schritt ein Finder-Fenster, indem Sie im Dock auf das Finder-Symbol klicken. Gehen Sie anschließend zu dem gewünschten Ordner oder der Datei und halten Sie dort die Steuertaste (ctrl/control) gedrückt, während Sie den Ordner oder die Datei anklicken. Alternativ können SIe auch einfach einen Rechtsklick vornehmen, um das Kontextmenü aufzurufen.

Drücken Sie jetzt die Optionstaste (alt) auf Ihrer Tastatur. Dies ändert einige Optionen des Kontextmenüs und erlaubt Ihnen damit den Datei- oder Ordnerpfad über die Option „„Datei-/Ordnername“ als Pfadname kopieren“ zu kopieren. Der Pfadname wird in die Zwischenablage übernommen und kann mit die Tastenkombination Befehlstaste (cmd) + (v) wieder eingefügt werden. 

Hinweis: Wie bereits eingangs erwähnt kann, der Datei- beziehungsweise Ordnerpfad erst ab OS X 10.11 El Capitan auf die beschriebene Art und Weise kopiert. Bei älteren OS-X-Versionen ist dies leider nicht möglich.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "So kopiert man einen Datei - oder Ordnerpfad am Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Mojave:
alt + cmd + c -> copy
cmd + v -> insert

Geht das auch mit der kompletten Serveradresse? (diese öffnet den Pfad dann auf Klick)
Nur der Pfad ohne Server-IP reicht manchmal nicht, wenn man Kollegen bspw. einen Pfad auf einem gemeinsam genutzten Server mitteilen will/muss ...