Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Komfortfunktion

Auf dem neuesten Stand: So aktivieren Sie die automatischen Updates für iOS und Apps

Viele Geräte benötigen mittlerweile stetige Updates. Das iPhone und das iPad sowie die darauf installierten Apps sind hier keine Ausnahme. Damit Sie jedoch nicht jedes Update manuell anstoßen müssen, damit es installiert wird, bietet Ihnen Apple seit einiger Zeit eine günstige Alternative an, die sowohl Ihr iOS-Gerät als auch die Apps immer auf den neuesten Stand hält. Wir erklären Ihnen gerne, welche Einstellungen Sie für den zusätzlichen Komfort vornehmen sollten.

iOS 12: Automatische Systemupdates aktivieren

Damit sich Ihr iPhone zukünftig automatisch aktualisiert, integrierte Apple in iOS 12 ein neues Feature, um Ihnen Sie etwas zu entlasten und den Umgang mit Ihrem iPhone komfortabler zu gestalten. Die neue Funktion lässt sich mit wenigen Handgriffen aktivieren.

(Bild: Screenshot)

Öffnen Sie zunächst die Einstellungen auf Ihrem iPhone  und tippen Sie dann auf den Eintrag „Allgemein“. Wählen Sie danach die Option „Softwareupdate“. Nach kurzer Zeit erscheint oben „Automatische Updates“. Tippen Sie darauf und ziehen Sie den Regler daneben nach links. Sie können die Einstellungen wieder verlassen.

Hinweis:Bevor ein Update installiert wird, werden Sie darüber benachrichtigt. Damit die Aktualisierung automatisch installiert wird, sollten Sie Ihr iPhone an das Ladegerät anschließen und es mit einem WLAN verbinden. Die Aktualisierung erfolgt dann über Nacht.

Apps automatisch updaten lassen

Ähnlich wie ein Systemupdate werde regelmäßig auch Aktualisierungen für Ihre installierten Apps fällig. Diese können Sie natürlich über den App Store und das Tab „Updates“ gerne manuell über einen Fingertipp auf „Alle aktualisieren“ auf den neuesten Stand bringen oder Sie überlassen dies dem iPhone. Bereits seit Jahren findet sich in „Einstellungen > iTunes & App Store“ unter „Automatische Downloads“ die Option „Updates“. Mit nur einem Fingertipp lässt sich diese aktivieren. Vergessen nicht, dass hier ebenfalls ausreichend Restladung sowie eine WLAN-Verbindung notwendig ist, damit die App-Updates installiert werden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Auf dem neuesten Stand: So aktivieren Sie die automatischen Updates für iOS und Apps" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.