Hinschauen

Face ID: So deaktivieren Sie die Aufmerksamkeitsüberprüfung am iPhone X, XR und XS

Schon vor einigen Jahren hatten bereits verschiedene Android-Geräte eine Aufmerksamkeitserkennung. Diese sorgte dafür, dass sich das Display nicht nach einer voreingestellten Zeit abschaltet, wenn man beispielsweise etwas liest. Allerdings funktioniert die Erkennung in vielen Fällen nicht sonderlich zuverlässig. Apple hat die Funktion seit dem iPhone X integriert. Auch wenn Sie zuverlässig arbeitet, gibt man Ihnen die Möglichkeit das Feature zu deaktivieren.
 

Von   Uhr

Wenn Sie ein iPhone besitzen und ungefähr eine Minute (Standardeinstellung) keine Interaktion mit dem Display ausführen, dann sperrt sich automatisch das Display. Dieses verdunkelt sich zunächst etwas und wird dann völlig abgeschaltet. Auf dem iPhone X (oder neueren Geräten) ist dies nicht unbedingt der Fall. Die neuen Apple-Geräte überprüfen nämlich mit der Infrarotkamera etwa alle 30 Sekunden, ob Sie auf das Display schauen oder nicht. Lesen Sie beispielsweise etwas, dann bleibt das Display auch über die Minute hinaus aktiv, bis der Kamera feststellt, dass Sie nicht mehr aufmerksam sind. Mit wenigen Handgriffen lässt sich das Feature jedoch deaktivieren, sodass Ihr iPhone mit Face ID automatisch nach einer voreingestellten Zeit das Display abschaltet. 

Um dieses Aufmerksamkeits-Feature zu deaktivieren, öffnen Sie die Einstellungen und wählen dann „Allgemein > Bedienungshilfen > Face ID & Aufmerksamkeit“ aus. Ziehen Sie nun den Regler neben „Aufmerksamkeitssensible Funktionen“ nach links. Die darüber liegende „Aufmerksamkeitsprüfung für Face ID“ sollten Sie hingegen aktiviert lassen, da Face ID Ihr iPhone X auch entsperrt, wenn Ihre Augen geschlossen sind. Alternativ finden Sie die Optionen auch in „Einstellungen > Face ID & Code“ unter „Aufmerksamkeit“.

Tipp: Die Zeit bis zur automatischen Sperre können Sie übrigens in den Einstellungen unter „Anzeige & Helligkeit > Automatische Sperre“ einstellen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Face ID: So deaktivieren Sie die Aufmerksamkeitsüberprüfung am iPhone X, XR und XS" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ist doch eine super Sache, warum abstellen? Funktioniert ja auch sehr zuverlässig!

schon mit Sonnenbrille versucht?

Ich könnte mir vorstellen, dass verbraucht kostbaren Akku, oder? Keine Ahnung wie intensiv sowas ist. Aber wenn es allein über Infrarot funktioniert auch doch nicht. Gibt es da Infos zu?

Funktioniert auch mit Sonnenbrille hervorragend, so wie Face-ID auch. Nur bei verspiegelten Gläsern dürfte es Probleme geben.

Danke für den Tipp.
Unternehmen sollten überlegen (via MDM) beide Aufmerksamkeitsfunktionen ab zu schalten, aus Datenschutz- / Informationsschutz Gründen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.