Nicht auf dem WWDC 2021

Apple verrät M1X MacBook Pro

In den Keyword-Tags des offiziellen WWDC-YouTube-Videos von Apple sind die Begriffe "m1x" und " M1X MacBook Pro" aufgetaucht. Kommen die Notebooks ohne Keynote?

Von   Uhr

Vor dem WWDC 2021 gab es einige Gerüchte, nach denen Apple diesmal auch neue Hardware vorstellen wird. Es kam bekanntlich anders: Außer neuen Betriebssystemen und Updates für die AirPods kam nichts.

Wo ist also das MacBook Pro 14 und 16 Zoll mit Apple Silicon? Twitterer Max Balzer hat sie gefunden. Ausgerechnet im offiziellen Youtube-Video von Apple tauchen sie auf - in den Meta-Tags des WWDC2021-Videos. Apple hatte offenbar vor, die Notebooks zu präsentieren, unterließ es aber im letzten Moment. Da war das Youtube-Video offenbar schon hochgeladen worden.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

In den Schlagworten des Videos tauchen die Begriffe "m1x" und "M1X MacBook Pro" auf.

Der M1X soll der Nachfolger des M1 werden, der mit mehr CPU-Kernen ausgerüstet und damit auch schneller sein soll als das erste Apple Silicon. Vermutlich sollen es 32 Kerne sein. Der Speicher soll bis zu 64 GByte groß werden.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Und was erwartet Käufer:innen der neuen MacBook Pro noch? Angeblich plant Apple die Anschlüsse wie HDMI und einem SD-Kartenleser sowie einen MagSafe-Ladeport einzubauen. Außerdem soll angeblich ein Mini-LED-Display eingebaut werden. Auch das Gehäuse soll Apple diesmal überarbeiten.

Warum Apple die beiden MacBook Pro nicht vorstellte, ist nicht klar. Vielleicht hat die weltweite Chip-Knappheit dazu beigetragen, dass die erforderlichen Stückzahlen noch nicht bereitstehen.

Eventuell muss die Ankündigung nun bis zum Herbst warten. Es ist natürlich auch denkbar, dass Apple die beiden Notebooks ohne Event vorstellt, doch ob sich Apple freiwillig auf diese Medienaufmerksamkeit verzichten wird, ist eher unwahrscheinlich.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple verrät M1X MacBook Pro " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...