Ausgetüftelt

So wird aus einem alten Mac eine Cocktailbar

In der Vergangenheit gab es bereits einige interessante Idee, um alten Macs neues Leben einzuhauchen, aber dieser Power Mac G4 ist wirklich genial.

Von   Uhr

Wir haben schon den klassischen iMac gesehen, der zu einem Aquarium wurde, während man den späteren iMac G4 zu einer Lampe umfunktioniert. Daneben gab es unzählige Blumenkästen und mehr. Der Designer und Architekt James Burde suchte allerdings eine größere Herausforderung und nahm sich den Power Mac G4 vor, der als Vorgänger des Mac Pro gilt. 

Einen McMartini, bitte!

Als Burde den Power Mac G4 sah, durchströmten ihn die Ideen (via Cult of Mac) und er verwandelte den alten Mac kurzerhand in eine klappbare Cocktailbar. Zusammengeklappt ist er vom ursprünglichen Modell kaum zu unterscheiden und geöffnet bietet er Köstlichkeiten.

Wie Burde ausführt, wollte er ein besonderes Geschenk für seinen Bruder entwerfen und lies sich dazu auch von Autos aus den 1950er und 60er Jahren inspirieren. Dazu entfernte er das gesamte Innenleben und stattete es mit Kirschholz aus. Er integrierte auch nützliche Utensilien sowie passende Halterungen, damit beim Zuklappen nichts verrutscht. Dem Designer zufolge arbeitete er rund 50 bis 60 Stunden daran, während sich die Kosten auf wenige US-Dollar beliefen. 

(Bild: Apple)

Gefällt euch das Design? Würdet ihr einen alten Mac ebenfalls umfunktionieren oder sollte man ihn für den Sammlerwert lieber im Originalzustand belassen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So wird aus einem alten Mac eine Cocktailbar" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Unser aller Leben hat nun ein neuen Sinn bekommen durch den Beitrag. Der Verfasser dieses Berichts endlich eine Perspektive im Leben. Danke für die Erkenntnis wir haben nun alles gesehen!

Sammlerwert.... das wüsste ich. Diese Kiste wird nie Sammlerwert haben. Das erwarte ich nicht mal bei meinem Mac Plus und der ist fast 20 Jahre älter

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.