Amazfit GTS 2 Mini

Wird diese Smartwatch die Apple Watch ausknocken?

Mit der GTS 2 Mini bringt Amazfit eine kompakte Smartwatch auf den Markt, die durch ihren Leistungsumfang im Verbindung mit einem Preis von 100 Euro fasziniert.

Von   Uhr

Die Amazfit GTS 2 Mini ist eine kompakte Smartwatch, die 36 x 40,5 mm groß ist und damit auch für Personen geeignet ist, denen große Uhren nicht stehen. Das Display mit 1,55 Zoll großer Diagonale ist ein OLED und bietet eine Auflösung von 354 x 306 Pixeln. Das Armband ist aus Silikon, das Uhrengehäuse aus Aluminum.

Die Uhr ist vornehmlich zum Sporttracking und zum Anzeichen von Mitteilungen vom gekoppelten Smartphone gedacht. Dazu ist sie mit einem Pulsmesser ausgerüstet und kann wie die Apple Watch Series 6 den Blutsauerstoffgehalt ermitteln. Dazu kommen ein Kompass, ein Gyroskop und ein Bewegungssensor und GPS/Glonass. Die Uhr kann außerdem die Umgebungshelligkeit messen und die Displayhelligkeit darauf anpassen.

Die wasserfeste Uhr soll mit einer Akkuladung im Schnitt 14 Tagen auskommen, teilte der Hersteller mit. Natürlich gilt das nicht, wenn man ständig seine Position per GPS ermitteln will.

Anzeige

Ab nächsten Monat soll die Amazfit GTS 2 Mini nach Deutschland komme und rund 100 Euro kosten.

Der Hersteller hat schon mehrere Smartwatches auf den Markt gebracht. Eine der ersten war die Amazfit Bip, die schon sehr stark an die Apple Watch erinnerte. Der Amazfit Bip ist wie auch das aktuelle Modell sowohl mit iOS als auch mit Android kompatibel. Nur zum Vergleich: Die damalige Smartwatch aus dem Jahr 2018 verfügte über ein 1,28-Zoll-Display mit einer Auflösung von 176 x 176 Pixeln, sollte aber 45 Tage durchhalten.

Wie findest du solche Smartwatches? Sind sie eine Alternative zur Apple Watch für speziellle Anwendungszwecke oder Nutzergruppen? Schreibe gerne einen Kommentar!

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Wird diese Smartwatch die Apple Watch ausknocken?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sehr interessante Alternative zur Apple Watch. Vor allem preislich. Allerdings geht es kaum dreister ein derartiges Plagiat auf den Markt zu bringen.
Das Apple nicht billig ist sollte hinlänglich bekannt sein. Allerdings würde ich trotzdem nie so eine Kopie kaufen.
Für Menschen mit kleinerem Budget jedoch bestimmt toll sich auch eine Smartwatch leisten zu können.

Sehe bei Anbietern bisher nur Preise von knapp 160€. Wo gibt es die Watch für 100€??

Diese Uhren werden das wahrscheinlich nie schaffen. Sie bieten ein interessantes Gesamtpaket an. Haben aber einen aus meiner Sicht riesigen Nachteil. Sie sind die Bank durch extrem ungenau was die Messwerte angeht.

So ein Unsinn! Die Werte sind sehr exakt! Sogar gegenüber einem Professionellen Messgerät! Nicht gegenüber anderen Uhren!

Ich besitze eine Apple Watch und 2 Gts Uhren. Ich finde diese Vergleiche allerdings lächerlich ob es die GTS 2 schaffen wird eine Apple Watch auszudocken? Es glaubt doch wohl niemand im Ernst das jemand der Apple Produkte besitzt und eine Aple Watch besitzt demnächst auf eine GTS umsteigen wird.

Da stimme ich Dir zu. Einmal Apple Jünger.....immer Apple Jünger.

Ich habe die Applewatch gegen die GTS 2 getauscht.Bei den Messdaten wie Herzfrequenz,GPS usw. gibt es fast keine Unterschiede.Der Akku hält eine Woche und eine Tageswanderung mit GPS schafft die GTS locker,während die Applewatch nach 8 Stunden aufgab.

Nichts gegen die Apple Watch. Was mich an der AW stört ist die Batterylaufzeit von 2 Tage. Ich besitze im moment nicht eine GTS sondern ein T-Rex von Amazfit. Die habe ich am 28.11 aufgeladen und sie hatte am 25.12 noch 37%. Also sie Gut einen Monat mit einer Akkuladung.

Keine Chance. Sie wird sich sicherlich besser verkaufen, aber ist letzten Endes nicht anderes als ein Fitness-Tracker.

Und das muss man unterscheiden, starre Fitness-Tracker die nur das können was integriert wurde, oder Uhren die sich Software-Seitig auch an den Bedürfnissen des Benutzers anpassen lassen können.

Und hier kann man die Apple Watch als erste vernünftige SmartWatch auf dem Markt bezeichnen. Samsung kommt dem zwar auch Nahe, mangelts aber noch sehr an Apps für die Uhr. WearOS... puh... ist auch wenn es nun flüssig läuft, völlig undurchdacht und hat ein noch unaufgeräumteren Appstore als Apple, was Uhren-Apps angeht. (heißt, das meiste ist veraltet und funktioniert nicht)

Also ich bin begeistert von der Apple Watch. Bei allen Uhren war ich nie so wirklich zufrieden und die Fitness-Trackern sind mir zu starr. Die Apple Watch allerdings konnte alle meine Anforderungen problemlos erfüllen und sogar zum Teil übertreffen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.