Top-Themen

Themen

Service

News

Gimmick oder sinnvolle Ergänzung? 

So lässt sich die Touch Bar unter Windows 10 nutzen

Ein Entwickler hat nun eine Möglichkeit gefunden, die Touch Bar der MacBook Pro unter Windows 10 anzusteuern. So könnte die Eingabezeile auch für Nutzer interessant werden, die den Mac unter Windows betreiben. 

Die OLED-basierte Touch Bar der MacBook Pro hat schon immer für Kontroversen gesorgt. Die einen betrachten sie als nutzloses aber teures Beiwerk, die anderen schwören auf die neue Eingabemöglichkeit.

Wie der Entwickler unter GitHub schreibt, hat er herausgefunden, wie sich die Touch Bar unter Windows mit einem speziell entwickelte Treiber nutzen lässt. Er überträgt FrameBuffer-Inhalte auf den Bildschirm und erkennt auch die Berührungen des Nutzers. So kann die Taskleiste von Windows 10 auf dem OLED-Panel angezeigt werden. Das ist doch mal etwas.

Noch ist das Projekt unter GitHub aber nicht fertig gestellt worden, es gibt lediglich ein kurzes Video was beweisen soll, dass das Konzept funktioniert.

Die Unterstützung der Windows 10-Taskleiste erfordert den USB Common Class Generic Parent Driver (USBCCGP) von Microsoft und eine Änderung in der Windows-Registry, heißt es bei Windowslatest, die als erstes über das neue Projekt berichtet haben. 

Die Touch Bar gibt es seit Ende 2016 im Mac Pro. Apple verbaut sie auch im allerneuesten MacBook Pro aus dem Jahr 2019. Ob auch das geplante 16 Zoll große MacBook Pro eine Touch Bar enthält, ist nicht abzusehen. Theoretisch könnte Apple auch eine separate Tastatur die den Mac Pro mit einem solchen OLED ausrüsten, doch bisher ist in dieser Hinsicht nichts passiert. 

Wie sieht das bei euch aus? Interessiert ihr euch für eine externe Tastatur mit Touch Bar? Nutzt ihr die Touch Bar beim Mac Book Pro? Wir sind sehr interessiert an Anwendungsszenarien und andere Leser sicherlich auch. Schreibt sie einfach in die Kommentarfelder unterhalb dieses Artikels. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "So lässt sich die Touch Bar unter Windows 10 nutzen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Für mich wär eine externe Tastatur mit Touchbar super interessant, weil ich beruflich das Macbook manchmal in Meetings solo dabei habe (dann steht die Touchbar zur Verfügung) und manchmal am Arbeitsplatz zusammengeklappt mit externer Tastatur, Monitor und USB-C-Dock betreibe, wodurch sie dann nicht zur Verfügung steht - nicht mal TouchID). Natürlich kann man das MBP auch aufgeklappt betreiben am externen Monitor, aber dann ist die Anordnung der Monitor suboptimal. Da wäre eine externe Tastatur mit Touchbar UND TouchID wirklich hervorragend!