Top-Themen

Themen

Service

News

Apps

WhatsApp-Beta verrät neue Funktion

WhatsApp ist mit mehr als eine Milliarde Nutzer pro Monat die beliebteste Kommunikationsplattform der Welt. Der Funktionsumfang ist im Vergleich zu anderen Kommunikations-Apps jedoch etwas limitiert. Das soll sich aber nun ändern. Denn neben Sprachnachrichten, Textnachrichten, Gruppen und Telefonfunktion soll es bald auch öffentliche Gruppen, Musik-Sharing und einen Foto-Editor geben, wenn man den Beta-Versionen glauben schenken mag.

In der kommenden Beta-Version WhatsApps, der Version 2.16.150, wurde eine neue Funktion entdeckt. Via Twitter verriet der Account @WABetaInfo, dass es in WhatsApp bald möglich sein wird, Fotos direkt zu bearbeiten. Dieser Foto-Editor WhatsApps gleicht im Großen und Ganzen der Bildbearbeitung von Snapchat. Nutzer sollen in Bildern mit dem Finger zeichnen können. Hierfür werden ein Pinsel-Werkzeug, eine Farbpalette und weitere Werkzeuge zur Verfügung stehen. Vermutlich wird es auch Formen und Smileys geben, die sich in Fotos einfügen lassen werden.

WhatsApp hat mehrere neue Funktionen in der Mache

WhatsApp experimentiert derzeit mit mehreren neuen Funktionen in seinen Beta-Tests. So soll es bald möglich sein, öffentliche Gruppen in WhatsApp einzurichten. Alle Nutzer einer Gruppe können anschließend Links, QR-Codes oder NFC-Tags erstellen und diese einfach mit anderen Teilen. Jeder der auf so einen Einladungslink klickt, landet in der Gruppe. Der Administrator der Gruppe kann die Gruppe löschen.

Außerdem soll es in Zukunft möglich sein, Musik direkt über WhatsApp zu teilen. Wird ein Lied aus Apple Music oder aus dem lokalen Speicher eines Smartphones heraus mit einem anderen WhatsApp-Nutzer geteilt, erhält er ein Bild mit dem Album-Cover und kann das Lied direkt in WhatsApp anhören. Außerdem will WhatsApp seine Emoji-Datenbank um übergroße Smileys erweitern, wie es sie auch im Facebook Messenger und bald auch in iMessage geben wird.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "WhatsApp-Beta verrät neue Funktion" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Warum kommt dort immer mehr hinzu also ich finde es nicht dramatisch aber es gibt 1000 andere apps die das haben :(

Kein Mensch braucht Whatsapp wenn man imessage nutzen kann. Meine Freunde und verwandte haben alle iphone und für die paar die keines haben schickt ich SMS. Fertig. Facebook ist bäääääähhhh