Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Mac Catalyst macht's möglich

WhatsApp: Apps für iPad und Mac in Entwicklung

Lange Zeit nach der Konkurrenz will auch Meta-Tochter WhatsApp Anwendungen für das iPad sowie den Mac veröffentlichen.

Von   Uhr

Telegram, iMessage und andere Messaging-Apps sind längst auf mehreren Plattformen vertreten. Lediglich das WhatsApp-Team tut sich bislang mit Umsetzungen für Tablets oder Computer schwer. Zunächst gab es eine komplexe Lösung, die einen Login via QR-Code sowie ein ständig verbundenes Smartphone voraussetzte. Diesen Umstand lockerte WhatsApp erst kürzlich. Zukünftig soll es noch einfacher für die Nutzer:innen werden.

WhatsApp für iPad und Mac in Entwicklung

Wie die Website WABetaInfo berichtet, soll das Entwicklungsteam hinter der beliebten Messaging-App an mehreren Projekten arbeiten. Darunter soll sich auch eine Anwendung für da iPad befinden. Laut der Seite soll es sich darum um eine Catalyst-App handeln. Konkret bedeutet dies, dass die Applikation mit wenig Aufwand auf den Mac übertragen und verwendet werden kann. Auf ähnliche Weise brachte Apple schon die neuen Versionen von Nachrichten, Aktien, Home sowie weiteren Apps auf den Mac.

Das Design der neuen WhatsApp-App für die neuen Geräte basiert auf der bekannte Optik der iOS-Version und soll grundsätzlich alle Standardfunktionen bieten. Natürlich sollen für das iPad sowie den Mac Anpassungen gemacht werden, um Eigenheiten der Plattformen zu berücksichtigen. Die Version für macOS wird dann wohl auch die bisherige Mac-App ersetzen, die bislang noch auf eine Smartphone-Verbindung vertraut.

Noch ist unklar, wann die neuen Apps veröffentlicht werden. Allerdings können wir dir schon jetzt mitteilen, dass du nicht unbegrenzt viele Geräte mit deinem WhatsApp-Konto verbinden kannst. Laut derzeitigem Stand können maximal vier Geräte gekoppelt werden, wobei das Smartphone keine zentrale Rolle mehr spielen wird. In der aktuellen Beta ist es allerdings noch notwendig, dass dein iPhone einmal in vierzehn Tagen online ist, da ansonsten alle Geräte entkoppelt werden

Wirst du WhatsApp auf deinem iPad oder Mac nutzen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WhatsApp: Apps für iPad und Mac in Entwicklung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...