Meinung

Maclife PlusWeshalb das Apple-Event „Time Flies“ eine Machtdemonstration war

Am gestrigen Abend hat Apple einmal mehr ein beeindruckendes Präsentation-Event abgehalten. Nicht nur wegen der vorgestellten Produkte.

Von   Uhr

Es ist schon bemerkenswert, wie sehr Apple aus einer Not eine echte Tugend gemacht hat. Weltweit fallen seit März dieses Jahres praktisch alle Veranstaltungen, die über ein familiäres Geburtstagskränzen hinaus gehen, aus. Natürlich gibt es Ausnahmen und – zum Glück – auch immer neue Versuche, Veranstaltungen mit geeigneten Hygienekonzepten durchzuführen. Apples Presse-Events gehören nicht dazu; und das ist gut so. Es wäre ein Irrsinn, in diesen Zeiten Journalisten aus aller Welt zu bitten, sich per Flugzeug an einen Ort zu begeben, nur um sich live vortanzen zu lassen, welche neuen Produkte man zu verkaufen hat.

Andererseits lebt der Hype um Apple-Produkte auch zu einem guten Teil von eben diesen Präsentationen, die niemand regelmäßig mit einem solch hohen Perfektionsgrad abliefert wie eben Apple. So sehr, dass schon längst nicht mehr nur Mac Life und andere Fachredaktionen n...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?