Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neues aus Fernost

Wann stellt Apple das Mixed-Reality-Headset vor?

Das Gerücht um eine AR-Brille von Apple hält sich seit Jahren. Nun intensivieren sich die Spekulationen deutlich, sodass eine Ankündigung nicht mehr allzu fern sein dürfte. Wie Analyst Ming-Chi Kuo berichtet, soll es 2023 soweit sein.

Von   Uhr

Schon vor mehr als fünf Jahren kam erstmalig das Gerücht auf, dass Apple eine AR-Brille entwickeln könnte. Mittlerweile heißt es, dass eine Mixed-Reality-Brille deutlich wahrscheinlicher ist und Apple sie schon ausgiebig testet. Immerhin hat das Unternehmen innerhalb von iOS mit ARKit die Grundlage für diese Art der Anwendungen gelegt. Nach zahlreichen internen Verschiebungen soll Apple das Headset in diesem Jahr vorstellen.

Ming-Chi Kuo: Apple kündigt Mixed-Reality-Headset Anfang 2023 an

Für den bekannten und zuverlässigen Analysten Ming-Chi- Kuo gilt als sicher, dass Apple schon bald ein AR- oder Mixed-Reality-Headset vorstellen könnte. In einer Reihe von Tweets gibt Kuo an, dass die Entwicklung hinter dem Zeitplan liegt und damit auch die Ankündigung später, als ursprünglich erwartet, erfolgt. Ihm zufolge könnte Apple das Headset im Frühjahr 2023 oder erst zur WWDC 2023 im Juni vorstellen, da Probleme bei den mechanischen Komponenten sowie der Verfügbarkeit von Entwicklungswerkzeugen aufgetreten sind. 

Aus diesem Grund muss er seine Aussage revidieren, dass Apple bereits im Januar abhalten wird. Entsprechend geht er davon aus, dass auch die Massenproduktion verzögert ist und frühestens ab Ende des zweiten Quartals mit Geräten zu rechnen sei.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Erst kürzlich kamen umfassende Informationen zu dem Headset ans Licht. So schrieb die Website „The Information“, dass du die Batterie für das Headset an deiner Hüfte befestigen kannst und dass es über ein MagSafe-ähnliches Ladekabel mit Strom versorgt wird. Darüber hinaus soll es verschiedene Kopfbänder geben und auch Brillenträger sollen es nutzen können. Dazu soll es magnetische Gläser geben, die du schnell und einfach einsetzen kannst. Für den Wechsel zwischen VR und AR soll Apple eine Digital Crown integriert haben, die du schon von der Apple Watch kennst. 

Was meinst du? Brauchst du eine Mixed-Reality-Brille von Apple? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Wann stellt Apple das Mixed-Reality-Headset vor?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Brille kann man gleich mit der Ultra Watch kombinieren und tauchen gehen ;-);-);-)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.