Top-Themen

Themen

Service

News

Entwickler enthüllt

Ups: Apple Watch Series 5 nutzt offenbar alten Prozessor

Apple Watch Series 5 mit selbem Prozessor wie Series 4. Wenn Sie als Entwickler ein Apple-Gerät mit dem Mac verbinden, können Sie in der Entwicklungsumgebung Xcode diverse Informationen darüber auslesen. Nun gibt es einen kleinen Aufreger, oder eben eine kleine Überraschung. Wie Steve Troughton-Smith rausfand, nutzt die neue Apple Smartwatch den gleichen Prozessor wie die vorherigen Generation.

Wenn wir nun wissen, dass die neue Watch Series 5 sogar den gleichen Prozessor wie die Series 4 nutzt, verwundert es nicht mehr so sehr, dass Apple gerade diese Variante aus dem Angebot nimmt. Denn mit der Veröffentlichung der Series 5 bietet der Konzern aus Cupertino gleichzeitig nur noch die ältere Series 3 zum Kauf an.

Entwickler findet Hinweise

Steve Troughton-Smith hat nicht nur bestätigt, dass die neuen iPhone-Modelle allesamt 4 GB Arbeitsspeicher beinhalten, sondern eben auch dieses Detail zutage gefördert.

 

Troughton-Smith schließt deshalb, dass die neue Smartwatch lediglich mehr Speicher (32 vs 16 GB) und einen zusätzlichen Gyrosensor bietet, der den Kompass erlaubt.

Für Käufer der Watch Series 4 bedeutet dies aber auch, dass sie kaum Einbußen bei der Geschwindigkeit von watchOS 6 und Apps haben, eben nur auf Funktionen wie das Always-on-Display oder den Kompass verzichten müssen.

Series 5 mit „Immer an“-Display

Die neue Series 5 ist für Käufer, die noch keine Apple Watch besitzen, sehr interessant. Die Urteile der Tester sind insgesamt sehr positiv. Manche finden sogar, dass dieses „Immer an“-Display die Smartwatch nun zu einer echten Armbanduhr macht.

So viel Individualisierbarkeit wie noch nie

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung der neuen Watch hat Apple auch die Möglichkeiten vervielfältigt, die Sie bei der Bestellung haben. Während des Bestellvorgangs können Sie mit einer Web-App namens Apple Studio jedes beliebige Gehäuse mit jedem gewünschten Armband kombinieren. Das ist gegenüber vorher eine deutliche Verbesserung, da Sie bis dahin manche Modelle nur mit bestimmten Armbändern kaufen konnten und dann aber ein weiteres Armband hinzukaufen mussten.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Ups: Apple Watch Series 5 nutzt offenbar alten Prozessor" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Wenn der S5 mit dem S4 identisch ist, warum hat er eine neue Bezeichnung?

In der Leistung sind die beiden SoCs identisch. Nur in der Funktion ist der neue S5 besser aufgestellt. Viele Erklärungen dazu hat ein weiterer Leser weiter unten gegeben.

Es verkauft sich einfach besser mit einem neuen Namen. Alter Marketing-Trick: hört sich doch gleich viel besser an, oder?
Vielleicht auch deswegen, weil der Kompass dort irgendwie integriert wurde oder mit reinspielt.

nur weil ein Chip die selbe CPU und GPU hat wie ein anderer Chip oder Vorgänger bedeutet das nicht das es die selben sind. Abgesehen von dem Gyrosensor und dem mehr Speicher hat der Chip auch noch ein völlig neues Energiemanagement, welches die AlwaysOn-Funktion erlaubt.

Hätte der Chip der S4 das selbe Energiemanagment, könnte man die Funktion ja per Softwareupdate auf die alte Generation nachschieben.

Das in dem Chip für die Apple Watch wahrscheinlich noch die nächsten 10 Jahre die selbe CPU und GPU verbaut werden könnte, weil die Leistung der CPU/GPU wohl nie an der Uhr ausgereizt wird sollte allen klar sein.
Einzige Veränderungen die einen Fortschritt bringen, sind im Energiemanagement.
Und ich glaube auch für den Sprung durch die Quantenebene like Avengers reicht die Rechenleistung der CPU / GPU vollkommen aus, also warum Ressourcen und Forschungszeit damit vergeuden.

Die Frage ist doch aber eine ganz andere:
WIEVIELE MENSCHEN AUF DEM NORDAMERIKANISCHEM kONTINENT FÜHLEN SICH JETZT PLÖTZLICH BETROGEN UND REICHEN EINE KLAGE EIN, UM mILLIONEN ABZUSCHÖPFEN FÜR´S NCIHTSTUN!

Nja, das mit dem Softwareupdate ginge auch nicht, wegen des fehlenden Displays bei der Series 4, also diesem LTPO-Display.

Series 1 und 2 haben doch auch den selben Prozessor. Wayne?