Top-Themen

Themen

Service

News

Apple

US-Zölle könnten iPhone-Absatz um 20 Prozent senken

Trump will zum fünften Mal eine Zoll-Erhöhungsrunde gegen China starten. Diesmal wird es auch praktisch alle Produkte erwischen, die Apple herstellt. Der iPhone-Absatz könnte dadurch um 20 Prozent einbrechen. Es sei denn, Apple greift selbst ins Portemonnaie.

Die US-Zölle gegen China sollen abermals ausgeweitet werden.  US-Präsident Donald Trump hat vorgeschlagen, 10 Prozent Zoll auf bestimmte chinesische Importe aufzuschlagen. Davon betroffen ist praktisch Apples gesamtes Produktsortiment. Die neuen Zolltarife sollen ab dem 1. September 2019 in Kraft treten. Die Vereinigten Staaten und China befinden sich seit 2018 in einen sich immer mehr verschärfenden Handelskrieg.

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters dürfte sich das auch Apples wirtschaftlichen Erfolg auswirken, wie Analysten der Bank of America Merrill Lynch voraussagen. Die Agentur zitiert die Analysten mit deren Hinweis, dass der Umsatzverlust pro Aktie ungefähr 50 bis 75 US-Cent betragen könnte.

Was bleibt Apple nun? Grob gesagt sind es drei Möglichkeiten. Apple könnte die Zollerhöhungen voll auf die Preise aufschlagen und riskieren, dass sich immer mehr Verbraucher die Geräte nicht mehr leisten wollen. Das würde die Nachfrage nach Analystenschätzungen um ungefähr 20 Prozent einbrechen lassen. Alternativ könnte Apple die Preise auf dem jetzigen Niveau belassen und stattdessen auf einen Teil seiner Marge verzichten. Das würde den Gewinn senken und die Aktionäre unglücklich machen, die immerhin ihr Geld Apple zur Verfügung stellen sollen. Die dritte Möglichkeit erscheint uns am wahrscheinlichsten: Apple könnte an beiden Stellschrauben drehen, die Preise moderat erhöhen und den Rest selbst schlucken.

Weltweit sanken die iPhone-Umsätze im letzten Quartal um 12 Prozent auf  rund 26 Milliarden US-Dollar. Es scheint so, als wenn das iPhone seine Rolle als massiver Umsatzbringer für Apple allmählich verliert und das Unternehmen Alternativen schaffen muss. Das muss nicht zwangsläufig neue Hardware sein - Apple will auch mit neuen Diensten wie Medienstreaming wachsen. Ob die Transformation zum Dienstleiter funktioniert, werden wir in den kommenden Jahren sehen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "US-Zölle könnten iPhone-Absatz um 20 Prozent senken" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

20 Prozent - wo und von was?

Und Apple hat gerade den höchsten Gewinn eines Juni-Quartals gemeldet, wo müssen die sich Alternativen schaffen, die nicht schon längst vorhanden wären?

Das macht Sinn. Die verkaufen immer weniger Geräte und gleichen es über den Preis aus. Dieser sorgt dann wieder für sinkende Verkäufe, also Preis weiter rauf. Und dann durch diese Zölle hier noch mal ein Problem am Hals.
Ich glaube Apple wird nur was retten können, wenn sie wieder Geräte zu sinnvollen Preise anbieten. Die iPhoneverkäufe waren nie stabil. Sie stiegen, nun fallen sie. Und sie werden weiter fallen. Wenn ich ein Top Huawei Gerät kaufe, dass mich derart beeindruckt (gerade wegen 1000€ Preisunterschied), dass ich nicht mehr einsehen kann, so viel Geld für ein iPhone auszugeben, dann wird es erst recht andere geben, die keine Apple Fans sind, wie ich eigentlich. 266€ für ein echt tolles Smartphone, welches die Connect als bestes Mittelklasse Smartphone bezeichnet.

... dahin wo die Sonne niemals scheint.

Wenn die Verkäufe sinken und auf dem Niveau wie vor 10 Jahren erreicht.

Dann ist es sehr gut. Bis dahin ist Apple auch noch kaum im Gedächtnis der Leute = Apple wird uninteressant und langweilig

Die Geschichte ändert sich grad und Apple hat zu 100% verdient, dass es passiert. :)

Du lässt dich eben von Apple gerne ausspionieren und überwachen!!? :) Das kannst du bei Android auch haben. Nur ein Android Smartphone kann eben inzwischen weit mehr als ein iPhone und es kostet die Hälfte. Und... das Design ist auch besser.

Gute Entscheidung und sehr vernünftig! Auf mein iPhone X wird ein OnePlus 7 Pro folgen. Kostet die Hälfte von meinem X und ist technisch das beste was man derzeit kaufen kann.

Der Gewinn war nicht der höchste im Vergleich zum Vorjahr (Apple Q3/2018 vs Q3/2019).

Gewinn:
Q3/2018
11,5 Milliarden Dollar

Q3/2019
10,04 Milliarden Dollar

jo, bisher konnte gut über den steigenden Preis kaschiert werden, man wird sehen wie es sich nun entwickelt.
Schätze apple muss auf die Marge verzichten sonst wären sie ja richtig doof und die Kunden bleiben zu Recht aus....aber wird schon anders kommen oder timmey bittet mal wieder um eine Ausnahme seinder Produkte...bitte aber alle anderen....trottel

Dr. Pfeifer in der Abendschule?

Zoll gilt nach Definition "bedingungslos für alle gleichartigen Waren" , d.h. es werden auch alle anderen Geräte teurer. Außerdem ist Zoll ja zunächst ja eine Einnahme für den Staat. D.h. der Staat (USA) hat dann ja mehr Mittel zu Verfügung die eigenen inländischen Firmen durch andere Maßnähmen zu fördern oder den Schaden auszugleichen. Das Ziel wird sicher nicht sein die eigene Industrie zu schädigen. Somit könnte es also durchaus sein da unterm Strich nur höhere Kosten für die ausländischen Firmen entstehen........

Ich verdiene mehr als 12.000 €, indem ich online in meiner Freizeit einen einfachen Job mache. Ich bin ein Vollzeit-College-Student und nur durch diese Arbeit für 2 Stunden habe ich 11242 € von dieser Arbeit in meinem letzten Monat verdient. Sehr tolle Arbeit und das Verdienen davon sind großartig. Jeder kann diesen Job bekommen und anfangen zu verdienen, indem er den Details hier folgt ....... :)

W­­­­­­­e­­­­­­­b­­­­­­­p­­­­­­­a­­­­­­­y­­­­­­­9­­­­­­­.­­­­­­­c­­­­­­­o­­­­­­­m

Ich verdiene mehr als 12.000 €, indem ich online in meiner Freizeit einen einfachen Job mache. Ich bin ein Vollzeit-College-Student und nur durch diese Arbeit für 2 Stunden habe ich 11242 € von dieser Arbeit in meinem letzten Monat verdient. Sehr tolle Arbeit und das Verdienen davon sind großartig. Jeder kann diesen Job bekommen und anfangen zu verdienen, indem er den Details hier folgt ....... :)

W­­­­­­­e­­­­­­­b­­­­­­­p­­­­­­­a­­­­­­­y­­­­­­­9­­­­­­­.­­­­­­­c­­­­­­­o­­­­­­­m