Mit Begrenzung

Telegram statt Zoom: Messenger führt Videochats ein

Neben WhatsApp gehört Telegram mit 400 Mio. Nutzern zu den beliebtesten Messenger für iOS und Android. Passend zum siebten Jubiläum führt man nun ein neues Feature ein: Videochats.

Von   Uhr

Seit langer Zeit ist Telegram WhatsApp in vielen Punkten überlegen. Dazu zählen die Multiplattformunterstützung, geheime Chats und Accounts unabhängig von der Nummer. Allerdings fehlte dem Messenger stets eine Videochat-Funktion, um sich mit anderen Nutzern zu unterhalten. Wie die Entwickler nun in einem Blog-Post ausführen, hatte man schon einige Zeit darüber nachgedacht, aber erst der Bedarf an Kommunikationsmöglichkeiten durch die Coronakrise hat die Entwicklung deutlich vorangetrieben:

2020 wurde der Bedarf an persönlicher Kommunikation deutlich, und unsere Alpha-Version mit Videoanrufen ist jetzt für Android und iOS verfügbar. Ihr könnt von der Profilseite eures Kontaktes einen Videoanruf starten und sogar während Sprachanrufen das Video jederzeit ein- oder ausschalten. Wie alle anderen Videoinhalte auf Telegram unterstützen Videoanrufe den Bild-in-Bild-Modus, der es ermöglicht, durch Chats zu blättern und dabei den Blickkontakt aufrechtzuerhalten.

Telegram Videoanrufe: Das solltest du wissen

Nach einer kurzen Testphase auf Android-Geräten ist nun ein Update für iOS verfügbar, das die neue Funktion mitbringt. Dabei gibt es nicht allzu viel zu beachten, wenn man bereits Anwendungen wie FaceTime, WhatsApp und Co. verwendet hat. In Version 7.0 (oder neuer) tippst du einfach auf das Profilbild und wählst dann das Videochat-Icon aus. Dabei ist allerdings zu beachten, dass Telegram im Gegensatz zu WhatsApp oder FaceTime bislang nur Einzelgespräche unterstützt. Gruppenanrufe sind (noch) nicht möglich. 

Anzeige

Dies liegt daran, dass man sich noch in einer frühen Phase befindet und man großen Wert auf die Sicherheit legt:

Alle Videoanrufe sind mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Um deine Verbindung zu bestätigen, vergleiche einfach die vier Emoji, die dir und deinem Chatpartner auf dem Bildschirm angezeigt werden. Stimmen diese überein, ist der Anruf zu 100% gesichert durch eine bewährte Verschlüsselung, die auch in den Geheimen Chats und Sprachanrufen bei Telegram verwendet wird.

‎Telegram Messenger
‎Telegram Messenger
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos
Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Telegram statt Zoom: Messenger führt Videochats ein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.