Bitte plattformübergreifend

Was soll ich nur spielen? Play Next soll helfen

Sommersale. Wintersale. Wochenendsale. Viele Spieleanbieter geizen nicht mit Sonderangeboten und füllen damit die Bibliotheken vieler Spieler. Steam möchte nun die Frage beantworten: Was soll ich als nächstes spielen?

Von   Uhr

Situation: Sie haben einige noch nicht gespielte Spiele in Ihrer Steam-Bibliothek und können sich nicht entscheiden, was Sie als Nächstes spielen möchten.

Lösung: Unser maschinelles Lernsystem hilft Ihnen bei der Entscheidung und schlägt Ihnen Spiele aus Ihrer Bibliothek vor, von denen es denkt, dass sie Ihnen am besten gefallen.

Mit diesen Worten stellt Steam das Experiment 008 vor, das Nutzern die Entscheidung zwischen hunderten bereits gekauften – aber vielleicht noch ungespielten – Titel erleichtern soll. Den Entwicklern zufolge nutzt „Mein nächster Favorit“ dieselben Technologien wie die bisherigen Spieleempfehlung und durchsucht Ihre Steam-Bibliothek nach passenden Spielen. 

Eine Funktion für unentschiedene Spiele

Die Algorithmen schlagen auf Basis der vorhanden Titeln bis zu drei Spiele vor und zeigen diese auch mit einer kleinen Vorschau an. Diese umfasst Schlüsselwörter sowie Mikrotrailer. Hat man bereits ähnlich Titel gespielt, wird darauf ebenfalls hingewiesen. Gefallen dem Nutzer die vorgeschlagenen Spiele nicht, kann eine neue Auswahl generiert werden. Steam gibt im Bezug auf die Auswahl zu verstehen, dass sich das Feature noch in Entwicklung befindet und damit in einigen wenigen Fällen „unerwartete“ Ergebnisse angezeigt werden können.

Die Funktion erscheint als praktische Erweiterung und trifft wohl den Nerv vieler Spieler, deren Backlog – durch zahlreiche Sales und zu wenig Zeit – stetig anwächst. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Was soll ich nur spielen? Play Next soll helfen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.