iPhone in der Küche

Shot on iPhone 13 Pro: Apple veröffentlicht Kurzfilm „Poached“

Hühnchenreis ist das Nationalgericht Singapurs und fester Bestandteil der Hawker-Zentren. Der Kurzfilm „Poached“ aus der „Shot on iPhone“-Reihe feiert dieses Gericht.

Von   Uhr

Produziert wurde der Film von David Gelb, zuvor verantwortlich für „Chef’s Table“ und Regisseur von „Jiro und das beste Sushi der Welt“. In „Poached“ geht es um den „Hühnchenreis-Krieg“ im Maxwell Food Center. Nachdem die Tochter das Geschäft übernommen hatte, kündigte der langjährige Chefkoch und öffnete seinen eigenen Stand in unmittelbarer Nähe. Beide Geschäfte bieten dieselben Gerichte an, mit leichten Unterschieden.

Hawker-Stände sind ebenso wie die Gerichte, die sie servieren, fester Bestandteil von Singapurs Esskultur. Die kleinen Restaurants sind meist in größeren, halboffenen Hallen zu finden. Sie entstanden als Konkurrenz zu den Straßenhändlern. Dabei kann die Qualität durchaus hoch sein, es wurden schon Essensstände mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Die Aufnahmen entstanden zu einem großen Teil in der Küche der Hawker-Stände. Dort ist der Platz knapp und Gelb wollte die Köche nicht bei ihrer Arbeit stören. Das iPhone bietet in einer solchen Umgebung Flexibilität und kann leicht an allen Orten angebracht werden. Wer sich für Filmtechniken interessiert, dürfte das Making-Of-Video interessanter finden als den Kurzfilm selbst.

Apple nutzt die „Shot on iPhone“-Videos, um die Eignung des iPhones als Kamera in einem professionellen Umfeld zu zeigen. Dazu wird mit renommierten Regisseur:innen zusammengearbeitet. In Cupertino sieht man es gerne, wenn diese auch die neuen Funktionen der aktuellen iPhone-Generation nutzen. Beim iPhone 13 Pro wäre dies der Filmmodus. Einen Anteil an der Qualität der Kurzfilme haben allerdings auch die verwendeten Rigs, in denen die iPhones befestigt werden.

Vor „Poached“ erschien im Februar der Film Life is But a Dream, den Apple beim koreanischen Regisseur Chan-Wook Park in Auftrag gegeben hatte (Oldboy, Die Taschendiebin).

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Shot on iPhone 13 Pro: Apple veröffentlicht Kurzfilm „Poached“" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...