Top-Themen

Themen

Service

News

Radio.de verpasst Webseite und iOS-App ein funktionsreiches Make-over

Über 20.000 Radiosender aus der ganzen Welt wahlweise über den Rechner oder das Smartphone sowie Tablet hören - das bietet Radio.de. Das große Radio-Online-Portal hat nun die Plattform seiner Webseite, aber auch die Apps für iOS und Android überholt und mit zahlreichen praktischen Funktionen ausgestattet. Ganz vorne dabei ist die neue Suche, die es aufgrund Feineinstellungen ermöglicht, nach Genre, Sprache und anderen Kriterien zu filtern. So kommt man noch schneller an seine Lieblingssender.

Radio.de, das große Radio-Online-Portal, hat sowohl seine Internet-Seite als auch die Apps für iOS und Android überarbeitet. Am Angebot von mehr als 20.000 Radiostationen und anderen akustischen Web-Inhalten, wie Podcasts, hat sich nichts geändert. Das Angebot dabei ist breit gefächert und erstreckt sich von verschiedenen Musikrichtungen, wie Jazz oder Rock/Pop über Spartenkanäle bis hin zu Interviews. Das Auffinden der einzelnen Kanäle wurde einfacher, denn Radio.de hat seine Suche verfeinert. Im Detail heißt das, man kann Radio-Sender und andere Programme über Auswahlkriterien, wie Genre, etc. aufstöbern.

Die Suche umfasst jetzt auch interaktives Kartenmaterial, das anzeigt, welche Radiosender sich wo befinden. So kann man weitere Kanäle finden, die vorher noch unbekannt waren. Auch versteht die überarbeitete Version nun mehrere Sprache, dazu gehören Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch und Schwedisch.

Wer gleich mehrere Lieblingsstationen aufspürt, der muss sie sich nicht merken oder eigens notieren, sondern kann sie in einer Merkliste abspeichern und somit zu einem späteren Zeitpunkt aufrufen. Das Magazin wiederum ermöglicht es, Interviews mit Radio-Verantwortlichen und Künstlern zu lesen, um Hintergrundinformationen zu bekommen. Dazu kommen auch noch Hörempfehlungen, die nicht zuletzt von der Redaktion ausgesprochen werden.

Extra Funktionen sind dabei ein Radiowecker in der App und ein Radio-Sleep-Timer, um sanft in den Schlaf zu gleiten.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Radio.de verpasst Webseite und iOS-App ein funktionsreiches Make-over" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.