Nachahmen bitte!

Schnellladung in 5 Minuten: Qualcomm zeigt Apple, was möglich ist

Eine nervige Sache bestimmt unseren Alltag. das Aufladen von Geräten. Umso schneller, umso besser lautet die Devise von Chip-Hersteller Qualcomm und so stellt das Unternehmen eine neue besonders leistungsfähige Technologie vor, die Apple übernehmen könnte.

Von   Uhr

Viele Nutzer laden ihr Smartphone über Nacht auf, damit sie mit vollgeladenem Akku in den Tag starten können. Dennoch kommt es nicht selten vor, dass man durch starke Benutzung eventuell nochmal „nachladen“ muss, um tatsächlich über den Tag zu kommen. Damit dieser Vorgang nicht allzu lange dauert, hat Qualcomm nun eine neue Technologie zum Schnellladen vorgestellt: Quick Charge 5

Was ist Quick Charge 5?

Bei Quick Charge 5 handelt es sich um Qualcomms neueste Schnellladefunktion, die Geräte bis zu 70 Prozent effizienter und bis zu viermal schneller aufladen soll, während der Prozess ein besseres Wärmemanagement liefert. Laut dem Chip-Hersteller soll es damit möglich sein, dass du dein Gerät in fünf Minuten zu 50 Prozent lädst und eine vollständige Ladung nicht länger als 15 Minuten andauern soll. Unter anderem soll dies durch die Unterstützung von 100-W-Ladegeräten erreicht werden. 

Erhält das iPhone die Schnellladefunktion?

Einen Haken gibt es jedoch. Es ist unwahrscheinlich, dass Apple sie übernimmt. Die Technologie ist ausschließlich für Android gedacht und an diverse Qualcomm-Prozessoren gekoppelt. Apple entwickelt eine ähnliche Technologie in Eigenregie, die aktuell eine Aufladung von 50 Prozent innerhalb einer halben Stunde ermöglicht. Hinzu kommt ein weiteres Problem, dass gegen eine Übernahme der Technologie für das iPhone spricht. Diversen Spekulationen zufolge soll das kalifornische Unternehmen schon ab 2021 iPhone-Modelle ohne physischen Ladeanschluss ins Rennen schicken, sodass es sich ausschließlich drahtlos laden lässt. Ein Deal mit Qualcomm oder größere Investitionen in diesen Bereich wären damit hinfällig. 

Was haltet ihr von der neuen Technologie? Ist es ein willkommenes Features oder macht ihr euch Sorgen um die langfristige Batteriegesundheit? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Schnellladung in 5 Minuten: Qualcomm zeigt Apple, was möglich ist" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich bin bei solchen Angaben hin und hergerissen. Aus meiner Erfahrung mit lithium Akkus aller Art weiß ich, dass eine Ladegeschwindigkeit von mehr als 1c (also der 1fachen Eigenkapazität) die Lebensdauer von Akkus drastisch reduziert. 1c wäre bei einem 3,7v Akku mit 3000mah 11,1Watt Ladeleistung. bei 100Watt auf einem Telefonakku würden das knapp 10c bedeuten. Das ist bei der momentanen Akkutechnologie der schnelle Tod für jeden Akku.

Ich bin auch hin- und hergerissen. Wenn Apple eine Schnellladefunktion in Eigenregie entwickelt, kann dann auf einen physischen Ladeanschluss verzichtet werden?
Ich dachte, drahtloses Laden würde wesentlich länger dauern. Wenn es schon ab 2021 keine Buchse mehr geben soll, hat es sich mit dem Schnellladen erledigt.