Top-Themen

Themen

Service

News

Smart Home: Panasonic AW-UE70 als erste 4K-Überwachungskamera

Im Zeichen des vernetzten Eigenheims, oder auch Smart Home genannt, stehen neben per Smartphone oder Tablet und WLAN steuerbaren Küchengeräten, Lichtanlagen und Thermostaten auch Überwachungssysteme hoch im Kurs - letzteres bietet sich perfekt an. Panasonic hat hinsichtlich dessen eine laut eigener Aussage erste 4K-PTZ-Kamera auf der INFOCOMM in den USA vorgestellt. Die Kamera nimmt quasi Einbrecher in vierfacher HD-Auflösung auf, wodurch die Bilder noch schärfer werden, was bei den Ermittlungen helfen kann.

Panasonic hat auf der INFOCOMM im US-amerikanischen Orlando die erste integrierte 4K PTZ-Kamera AW-UE70 für professionelle Anwender vorgestellt. Die AW-UE70 bietet eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei 25p via HDMI und kann neben kamerainterner Aufnahme in 4K auch 4K-Signale per IP streamen. Neben der 4K 2160/35p Auflösung beherrscht die Kamera viele internationale HD Signalformate wie 1.080/50p, 1.080/50i, 1.080/25p, 1.080/25PsF und 720/50p.

Die AW-UE70 bietet verschiedene Alleinstellungsmerkmale für die professionelle Produktion, wie Genlock (Generator Locking), optische Bildstabilisation (OIS) und ferngesteuerte, auswechselbare ND-Filter. Die Kamera hat 3G-SDI- sowie HDMI-Videoausgänge und verfügt über einen 1/2.3-Typ MOS-Sensor sowie modernste Bildverarbeitungstechnologien. Darüber hinaus wird direktes, von der Kamera ausgehendes Audio/Video Streaming bis zu 2.160/30p sowie Video- und Audioaufnahme auf microSD-Karte mit 2.160/25p oder 1.080/50p unterstützt.

IP-, RS-422- und RS-232C-Schnittstellen sind ebenfalls vorhanden. Der eingebaute Webserver bietet sowohl Browser-gestützte Steuerung als auch IP Live Preview für bis zu 16 Kameras von PCs, Macs und mobilen Endgeräten aus. Serielle RS-422- oder IP-Bedienung ist mit den Panasonic Steuereinheiten AW-RP50 und AW-RP120G, der AK-HRP200G Fernsteuerung, der AW-HEA10 PTZ Control Assist Kamera sowie entsprechend programmierten Systemen von Crestron, AMX, Winnov und anderen Herstellern möglich.
 
Die AW-UE70 kommt außerdem mit einer leistungsstarken Ausstattung, die die Möglichkeiten für Nutzer professioneller Video-Systeme erweitert. Zusätzlich zu Panasonics Dynamic Range Stretch (DRS) sorgen die verbesserte Digital Noise Reduction (DNR) und der hochentwickelte High-Dynamic-Range (HDR)-Modus auch bei extremen Kontrast- oder Lichtbedingungen für scharfe Bilder.
 
Der Nachtmodus der AW-UE70 erlaubt durch den automatischen Wechsel zu monochromatischer HD-Aufnahme und optionaler Infrarotbeleuchtung die Bildaufzeichnung in totaler Dunkelheit. Dies macht die Kamera ideal für Reality Shows, Schlafforschungslabore und Einsätzen bei Bühnen-Events.
 
Die AW-UE70 bietet einen äußerst exakten Schwenk- und Neigekopf (Schwenkwinkel ±175 Grad, Neigungswinkel von –30 Grad bis 90 Grad). Dies ermöglicht präzise, schnelle und flüssige Bewegungen in alle Richtungen, um sowohl langsame als auch sich schnell bewegende Objekte ohne Vibrationen oder ruckartige Kamerabewegungen aufzuzeichnen.

Preis und Verfügbarkeit

Die AW-UE70 ist in Schwarz und Weiß ab Oktober 2015 verfügbar. Über den Preis hat Panasonic noch keine Angaben gemacht.
 

Mehr zu diesen Themen: