Kann das stimmen?

Neues zum iPhone 11: Schneller Laden, mehr Akku, 120 Hz Display und mehr *Update: Nur eine Wunschliste*

In diesem Jahr brodelt die Gerüchteküche schon deutlich früher als üblich. Neben Gerüchten um eine Triple-Kamera sowie eine kleinere Kameraaussparung gab es in den vergangenen Tagen und Wochen einige interessante Spekulationen um die neuen Apple-Geräte. Aktuell soll die chinesische Website Weibo neue Informationen zum nächsten iPhone haben, die wünschenswert wären, aber gleichzeitig zu gut klingen, um wahr zu sein. 

Von   Uhr

*UPDATE* Die Meldung hat sich als Fake herausgestellt beziehungsweise bildet nur eine Wunschliste ab, die der bekannte Leaker Ben Geskin vor einer Woche auf Twitter geteilt hat. Wie zuvor erwähnt, war die Nachricht dann doch zu schön, um wahr zu sein.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ursprüngliche Meldung:

Kabelloses Laden: Lässt Apple Android-Geräte hinter sich?

Erst mit dem iPhone 8 und iPhone X führte Apple den Qi-Standard für das drahtlose Laden ein. Während die Ladegeschwindigkeit zunächst 5 Watt betrug, erhöhte Apple diese später per Update auf 7,5 Watt und lag damit noch immer hinter der Konkurrenz. Im iPhone 11 könnte sich dies allerdings ändern. Dem Gerücht zufolge soll das Unternehmen die Geschwindigkeit verdoppeln, sodass sie schneller als jedes andere Smartphone kabellos geladen werden können. Passend dazu könnte das nächste iPhone Max eine größere 4.000-mAh-Batterie erhalten, während aktuell 3.174-mAh-Akkus verbaut werden.

Wird das Display noch besser?

Beim iPhone X hatte Apple auf Anhieb eines der besten OLED-Displays auf dem Markt integriert und verfeinerte dies mit dem iPhone XS weiter. Beim iPhone 11 könnte das Unternehmen eine weitere Schippe auflegen und Bildwiederholungsraten von bis zu 120 Hz möglich machen. Die Rate soll zwischen 90 Hz und 120 Hz liegen, um die Balance zwischen Wiederholungsrate und Batterielaufzeit zu halten, merkt die Website 9to5Mac an.

Triple-Kamera nochmals bestätigt

Auch das Weibo-Gerücht bestätigt die Triple-Kamera bei den neuen OLED-Modellen, geht allerdings auf ein weiteres interessantes Detail ein. Eine Kamera soll ein Weitwinkel-, eine ein Superweitwinkel- und eine Telezoomobjektiv bieten. Letzteres soll dabei nicht wie bisher zweifach zoomen, sondern sogar dreifach. 

Ein größerer Akku, ein besserer Zoom und auch das schnellere drahtlose Laden klingen fast schon zu gut. Daher sollte man auch dieses Gerücht – sowie alle anderen so früh im Jahr – mit großer Vorsicht betrachten. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neues zum iPhone 11: Schneller Laden, mehr Akku, 120 Hz Display und mehr *Update: Nur eine Wunschliste*" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Tönt gut. Fragt sich nur zu welchem Preis??

Kostet dann mindestens 1800 € in der Einfachversion!

Das ist quatsch, es wird unter 1600 bleiben, denn wenn das neue kommt sinken die Preise von den vorherigen Modellen, war bis jz immer so..

Na und?
Und wenn es 3000,- kosten würde.
Ihr müsst es doch nicht kaufen.
Meckert ihr auch im Porsche-Forum über den Preis?
Auch ein Mehrfamilienhaus kostet (viel) Geld.
Die meisten Diamanten auch.
Was soll das?

Mei, lass den dummen Trollen doch ihre einzige Freude am Leben. Neid kannste nur genießen...

Luxus Produkte, wie Porsche, neue Häuser und besonders Diamanten sind keine Massen-Güter wie Apple Produkte (PC, Smartphones, TV, usw anderer Hersteller auch). Apple Produkte müssen sich in Material, Ausstattung und PREIS mit den Mitbewerbern messen, die in den meisten Fällen deutlich günstiger sind, bei teilweise besserer Leistung!

Bsp: Das älteste Notebook im Haushalt ist ein McBook Pro 15er Display DVD Brenner, Komponenten wie HDD, RAM, Akku selbst tauschbar, damaliger Grundpreis € 1799,- ! Heute: Man bekommt dafür zwar bessere Hardware, was der Entwicklung geschuldet ist, Retina Display ( für office Anw. überflüssig) - der deutliche Mehrwert liegt heute bei Foto und Videobearbeitung, bekomme an anderer Stelle weniger Hardware ( Anschlüsse, DVD Brenner) und das zum heutigen Grundpreis von € 2799,- , ein ganzer Tausender mehr, warum? Ist jetzt die Hardware mit Diamanten bestückt?

Surfen, Facebook und co und Office lässt sich auch mit iOS Hardware problemlos machen und spiele auf PS2 Niveau auch; nur für anspruchsvolle Foto, Grafik und Videobearbeitung reicht es eben nicht.

Häuser sind keine Massenware? Warum stehen dann überall welche? *Sarkasmus aus*
Ich glaube, der Vergleich hinkt irgendwie.

Es steht natürlich jedem frei, Hardware zu kaufen, die günstiger ist.
Außerdem sagst du selbst, dass sich die Produkte in Material, Ausstattung und Preis messen... Häuser auch! Oder möchtest du eine Bretterbude mit dünnen Plexiglasscheiben?
Logisch, dass so etwas günstiger ist, als ein Haus in Massivbauweise mit dreifachverglasten Fenstern.

Kommt immer auf den eigenen Anspruch an.

Daher: Erst nachdenken, dann schreiben.

Kann man ein Haus in den Einkaufswagen legen und sofort bezahlen? Nein, und sofort bezahlen können nur ganz wenige, insofern ist es kein Massenprodukt wie ein Notebook/PC! Nenne mir ein Apple Produkt, dass eine Laufzeit zwischen 15 und 20 Jahren hat bis man es abbezahlt hat! Massenprodukte werden i.d.R gleich bezahlt oder haben ein Kurzzeitdarlehen bis zu 36 Monaten! Also erst nachdenken bevor man Cons schreibt!

Außerdem sind Häuser Individualgüter und keine Massengüter - schau dir mal das Wirtschaftslexikon nach!

Wer kauft denn ein Handy solo ohne Vertrag?!
Selbst schuld. Ich finanziere mir meine Handys immer mit meinem Vertrag, der alle zwei Jahre verlängert wird.

Außerdem könnt ihr den Foren auch mal nachsichtiger sein und immer gleich explodieren, wenn man etwas gegen eine Sache geschrieben wird...

Doch, Luxusgüter wie Porsche j d Diamanten sind Massenwaren ;) deswegen gibts soviel davon...

Doch, Luxusgüter wie Porsche j d Diamanten sind Massenwaren ;) deswegen gibts soviel davon...

Alles Fake News

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.