Echte Startbildschirm-Widgets

Leak: So sieht iOS 14 aus

Durchgesickerte Informationen zu iOS 14 zeigen, wie das mobile Betriebssystem von iPhones und iPads aussehen wird und welche neuen Möglichkeiten Nutzer zum Beispiel beim Startbildschirm und den Widgets erhalten.

Von   Uhr

Das Benutzererlebnis soll sich bei iOS 14 deutlich verändern. Das fängt schon beim Startbildschirm an. Künftig sollen Widgets konfigurierbar sein im Hinblick auf ihre Größe und die Platzierung auf dem Bildschirm. Zwar gibt es auch unter iOS seit vielen Generationen von Apples mobilen Betriebssystemen Widgets, doch besonders flexibel ist ihre Handhabung nicht, wenn man einmal von der Möglichkeit absieht, sie ein- und ausblenden und in der Reihenfolge verändern zu können.

Geleakte Screenshots von iOS 14, die über einen bekannten Twitter-Account verbreitet wurden, zeigen, dass Apple mit dem Widget-System einiges vorhat. 

9to5Mac berichtet in einer Serie von Code-Leaks zu iOS 14, dass die iPhones künftig ein Widgetssystem bekommen sollen, welches dem von Android ähnelt. Die Funktion mit dem Codenamen "Avocado" soll die Platzierung von Widgets überall auf dem Startbildschirm erlauben. Damit wird der Startbildschirm so flexibel wie der Homebildschirm, auf dem die App-Icons innerhalb eines Rasters ebenfalls frei angeordnet werden können.

Der Twitter-User Dongle hat Screenshots von einer neuen Hintergrundbild-Funktion in iOS 14 veröffentlicht. In den Screenshots sind die Wallpaper-Einstellungen zu sehen. Diese können auf Wunsch verschwommen oder abgedunkelt dargestellt werden, um die Widgets besser lesbar zu machen.

iOS 14: Erscheinungsdatum und Beta-Zeitplan

Wann iOS 14 erscheint, ist nicht bekannt. Üblicherweise stellt Apple die neuen Betriebssysteme auf dem WWDC im Sommer eines jeden Jahres vor und startet danach einen langen Betatest, bis dann schließlich im Herbst die finalen Versionen von iOS, iPadOS, tvOS, macOS und watchOS erscheinen. Ob Apple den Zeitplan und vor allem den Funktionsumfang der neuen Betriebssysteme wie geplant einhalten kann, wird sich angesichts der Coronakrise noch zeigen.

Weil jetzt wirklich nichts kaputt gehen darf:

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak: So sieht iOS 14 aus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wen dem so ist: Im Westen nichts Neues!

willkommen in 2012

wo sollen die geleakten Bilder sehen ? Ich sehe nichts von iOS 14

Verstehe ich jetzt auch gerade nicht, auf den Bildern sieht man nur irgendeinen Screen Hintergrund und das soll jetzt etwas über iOS 14 zeigen oder aussagen. Aus den Bildern erkenne ich genau nichts!?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.