Aktualisiert

Motif: Foto-Erweiterung für den Mac nun auch auf Deutsch

Bis letzten September bot Apple in der Fotos-App am Mac an, dass Fotos, Fotobücher, Kalender und weitere Printinhalte bestellt werden können. Für die Dienstleistungen beauftragte das Unternehmen damals Motif. Diese übernehmen auch weiterhin gerne die Aufträge und stellen dazu eine Fotos-Erweiterung bereit, die nun ein Update mit zahlreichen Verbesserungen, wie zusätzliche Stabilität und bessere Übersetzungen, erhielt.

Von   Uhr

Das kosten Bestellungen bei Motif:

  • Fotobücher ab 8,99 Euro
  • Kalender ab 19,99 Euro
  • Karten ab 0,89 Euro

So funktioniert Motif in der Fotos-App

  • Rufen Sie den Mac App Store von Ihrem Mac aus auf. Suchen Sie nach „Motif“ und klicken Sie auf „Laden“.
  • Öffnen Sie Apple Fotos am Mac. Motif ist nun (wieder) in Fotos integriert.
  • Wählen Sie in Fotos ein Album oder Motiv aus. Wählen Sie dann im Menü „Datei“, „Erstellen“ und dann „Motif“ aus.

Das ist neu in Version 2.0.1:

  • Motif ist jetzt in folgenden Sprachen erhältlich: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch.
  • Bilder und Textblöcke lassen sich jetzt auf der Seite einfach durch Drücken und Ziehen verschieben.
  • Anmeldeinformationen lassen sich nun speichern und werden beim Kassenvorgang automatisch ausgefüllt.
  • Das Design des Kassenvorgangs wurde komplett neu gestaltet und fast alle bekannten Nutzungsprobleme wurden behoben.
  • Es wurden zusätzliche Überprüfungen für Bilddaten hinzugefügt, um Ausgabedateien mit gelegentlich fehlenden Bildern zu vermeiden.
  • Es wurden Überprüfungen für nicht unterstützte oder beschädigte Schriftarten hinzugefügt, um Ausgabedateien mit nicht druckbaren Schriftarten zu vermeiden.
  • Die Validierung von Textinhalten vor dem Kassenvorgang wurde deutlich verbessert.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Aufheben der Auswahl Inhalte aus Textfeldern entfernt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem links oder rechts ausgerichteter Buchrückentext falsch auf dem Cover platziert wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen es bei Büchern mit Softcover zu Ausrichtungsproblemen zwischen dem Buchrücken- und Rückdeckelinhalt kam.
  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen die unter Verwendung des Journaldesigns konvertierten Apple-Projekte im Covertitelfeld nicht vorhanden waren.
  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen falsche Seitenzahlen in konvertierten Apple-Projekten enthalten waren.
  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen leere Textfelder in konvertierten Apple-Projekten angezeigt wurden.
  • Zahlreiche Probleme mit passenden übersetzten Inhalten behoben.
  • Einige Lücken bei übersetzten Inhalten behoben.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Motif: Foto-Erweiterung für den Mac nun auch auf Deutsch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.