Abschied von den Altgeräten

macOS Ventura, iOS 16, iPadOS und Co: Diese Geräte wird Apple nicht länger unterstützen

Mit den neuen Betriebssystemen verabschiedet sich Apple von einer Reihe von Geräten und wird diese mit der neuen Version nicht mehr unterstützen. Eines dieser Geräte wird aktuell aber noch verkauft.

Von   Uhr

Bei jeder neuen Hauptversion der Apple-Betriebssysteme wandert der Blick auf die unterstützten Systeme. Apple nimmt diese großen Updates gerne zum Anlass, ältere Hardware nicht mehr zu unterstützen. iPhone, iPad und Apple Watch bleiben dann bei der Vorgängerversion, der Mac erhält nur noch Sicherheitsupdates. In der Regel sind die nicht mehr unterstützten Geräte schon seit Jahren nicht mehr im Verkauf.

macOS Ventura

Mit macOS Ventura alias macOS 13 streicht Apple die Unterstützung für eine Reihe älterer Systeme. Laut Apple werden folgende Systeme unterstützt:

  • 2017 iMac und neuer
  • 2017 iMac Pro
  • 2018 MacBook Air und neuer
  • 2017 MacBook Pro und neuer
  • 2019 Mac Pro und neuer
  • 2018 Mac mini und neuer
  • 2017 MacBook und neuer
  • 2022 Mac Studio

Prominentes Opfer von macOS Ventura ist damit der zylindrische Mac Pro der zweiten Generation, 2013 vorgestellt und erst 2019 abgelöst. 

iPadOS 16

Beim iPad bestätigten sich Gerüchte über unterstützte Geräte nur teilweise. Nicht mehr unterstützt werden das iPad Air 2 und das iPad mini 4. Laut Apple sind die Voraussetzungen für iPad OS 16 wie folgt:

  • iPad Pro (alle Modelle)
  • iPad Air (3. Generation und später)
  • iPad (5. Generation und später)
  • iPad mini (5. Generation und später)

iOS 16

Viele iPhones, die mit iOS 15 unterstützt wurden, werden auch von iOS 16 unterstützt. Einstellen wird Apple die Unterstützung für das iPhone SE (1. Generation), iPhones 6s/6s Plus, sowie iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Ferner listet Apple nicht den iPod touch auf der Website für die iOS 16 Preview. Die siebte Generation des MP3-Players wurde zwar erst 2019 vorgestellt, aber nutzte Hardware auf dem Stand von 2016, nämlich den A10 Fusion aus dem iPhone 7.

watchOS 9

Der umstrittenste Abschied dürfte der von der Apple Watch Series 3 sein. Apple wird diese mit watchOS 9 nicht mehr unterstützen, verkauft die Smartwatch aber vorerst weiter. Damit könnte Apple eine Einstellung dieses Modells vorweg nehmen, mit der Vorstellung einer neuen Generation sollte auch ein neues Einsteigermodell folgen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS Ventura, iOS 16, iPadOS und Co: Diese Geräte wird Apple nicht länger unterstützen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.