Apple

Jetzt ausprobieren: macOS Sierra 10.12.4 Beta 1 im öffentlichen Test

Apple hat macOS Sierra 10.12.4 Beta 1 nun auch für öffentliche Betatester freigegeben. Wer beim Apple-Seed-Programm dabei ist, kann nun den schlafschonenden Modus "Night Shift" auf dem Desktop ausprobieren.

Von   Uhr

Der neue Night-Shift-Modus in macOS Sierra, der sich abhängig von der Tageszeit einschaltet, soll dem Nutzer einen besseren Schlaf beschweren, in dem er ihn zu später nicht mit blauem Licht traktiert. Nach gängiger Theorie kann man so besser einschlafen. Bei iOS hat Apple den Modus schon seit Version 9.3 eingebaut, nun kommt er auch auf den Desktop. Zuvor mussten Anwender auf die App f.lux vertrauen, die praktisch die gleiche Funktion bietet.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Die sonst bisher bekannte Neuerungen in macOS 10.12.4 sind eher kosmetischer Natur. So wird im Diktiermodus die chinesische Sprache Wu unterstützt und wer will, kann mit Siri Cricket-Spielergebnisse vorgelesen bekommen.

Wichtige weitere Funktionen der neuen Softwareversion sind bis jetzt noch nicht bekannt. Die Beta 1 von macOS Sierra 10.12.4 kann im Rahmen des Apple-Seed-Programms von normalen Nutzern über den Mac App Store auf registrierte Geräte geladen und installiert werden. Allerdings sollte das nicht auf Produktivsystemen geschehen. In jedem Fall sollte man vorher ein frisches Backup anfertigen, um im Notfall auf ein funktionierendes System zurückgreifen zu können.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Jetzt ausprobieren: macOS Sierra 10.12.4 Beta 1 im öffentlichen Test" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.