Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Beta 2

macOS 12.3 behebt Batterie-Problem beim MacBook Pro – Workaround unter macOS 12.2 möglich

Erst kürzlich berichteten wir, dass macOS 12.2 über Nacht den Akku von MacBooks leeren kann. Mit der zweiten Beta zu macOS 12.3 wird der Fehler wahrscheinlich behoben.

Von   Uhr

Große Neuerungen brachte macOS 12.2 zwar nicht, aber Apple führte damit einen kuriosen Fehler ein. Das Betriebssystem zieht die Batterie von MacBooks in der Nacht leer. Schuld soll ein Bluetooth-Bug sein. Aus unbekannten Gründen scheint sich Bluetooth trotz Ruhezustands immer wieder zu aktivieren und schaltet damit regelmäßig das MacBook in der Nacht ein. Dies zieht natürlich einen erhöhten Energiebedarf nach sich. Jedoch scheint ein Lösung auf dem Weg zu sein.

macOS 12.3 löst Bluetooth-Problem

Nun ist die zweite Beta zu macOS 12.3 verfügbar und mit ihr löst sich der Fehler auf. Wie Twitter-Nutzer Mr. Macintosh berichtet, führte er einige Tests durch und stellte dabei fest, dass sich das MacBook unter macOS 12.3 Beta 2 nicht länger wegen der Bluetooth-Verbindung einschaltet und damit auch nicht mehr unnötig Energie kostet. Allerdings handelt es sich bekanntlich um eine Beta, die noch einige Wochen getestet wird, bevor sie für alle Mac-Nutzer:innen bereitsteht. Aus diesem Grund möchten wir euch zwei Möglichkeiten vorstellen, um den unnötigen Akkuverbrauch zu verhindern.

Es ist zwar keine elegante Lösung, aber wenn du macOS 12.2 verwendest und über das Batterie-Problem klagst, solltest du diesen Umweg in Kauf nehmen: Bevor du dein MacBook in den Ruhezustand versetzt beziehungsweise schließt, solltest du Bluetooth über die Menüleiste deaktivieren. Dadurch kannst du es nicht per Maus oder externen Keyboard aufwecken. 

Alternativ dazu gibt es die Mac-App „Flutooth“, die der Entwickler Jordi Bruin über Spenden finanziert. Die kleine Anwendung deaktiviert das Bluetooth, sobald du dein MacBook schließt. Öffnest du es wieder, dann wird auch Bluetooth wieder aktiviert, ohne dass du es manuell einschaltest. Allerdings kannst du auch hier dein MacBook nicht per Maus oder Tastatur aus dem Ruhezustand holen, da keine Verbindung besteht.

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple macOS 12.3 im März veröffentlichen könnte. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS 12.3 behebt Batterie-Problem beim MacBook Pro – Workaround unter macOS 12.2 möglich" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.