Top-Themen

Themen

Service

News

Kalibrierung notwendig

MacBook Pro 16 Zoll: Neuer Sensor überwacht Displayscharnier

Neuer Deckelwinkelsensor im MacBook Pro 16 Zoll. Apple informierte Reparaturdiensleister darüber, dass es nötig sein kann, einen neuen Sensor bei der Reparatur des Displays neu kalibrieren zu müssen. Der „Deckelwinkelsensor“ ist ein Unterschied zu vorhergehenden Modellen. Bei iFixit schenkte man ihm zunächst nicht viel Aufmerksamkeit.

Die Kollegen von Macrumors haben über einen befreundeten Reparaturdienstleister ein Detail zum neuen MacBook Pro 16 Zoll von Apple erfahren.

Offenbar gibt es in den Anleitungen für Reparatur-Fachkräfte Hinweise, dass im Gerät ein „Deckelwinkelsensor“ („lid angle sensor“) enthalten ist. Sollten Reparaturen am Display vorgenommen werden, müsste dieser Sensor neu kalibriert werden.

Neuer Deckelwinkelsensor im MBP 16 Zoll

Mit dem Sensor kann Apple deutlich besser die Position des Laptopdeckels erkennen als vorher. Der Sensor arbeitet zusammen mit einem Bauteil im Scharnier des Displays. Der Sensor ist an der linken Seite, in der Nähe des Displayscharniers angebracht.

Anders als bei vorherigen Modellen des Apple-Laptops kann man mit dem neuen Sensor nicht nur feststellen, ob der Deckel geöffnet oder geschlossen ist.

Der Deckelwinkelsensor im MacBook Pro 16 Zoll arbeitet mit Technik im Scharnier zusammen
Der Deckelwinkelsensor im MacBook Pro 16 Zoll arbeitet mit Technik im Scharnier zusammen (Bild: iFixit)

Wozu braucht Apple den Sensor?

iFixit übersah das Bauteil beim Auseinanderbau zunächst. Nach einem Hinweis durch MacRumors fand das Bauteil dann doch noch Beachtung.

Die Frage lautet aber: Wozu braucht Apple den Sensor? Eine plausible Erklärung lautet wie folgt: Angesichts der Tatsache, dass Apple mit Flexgate erlebt hat, wie ein günstiges Bauteil (Flexkabel) beinahe einen wirtschaftlichen Totalschaden beim Apple-Laptop hervorruft, möchte man dem Vorbeugen. Die Daten des Sensors könnten der Analyse dienen, ob das Flexkabel im Displayscharnierkanal womöglich schon seine Halbwertszeit erreicht hat.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "MacBook Pro 16 Zoll: Neuer Sensor überwacht Displayscharnier" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Andere hätten halt ein stabileres Kabel verbaut. Dann wärs aber vom Laien zu leicht zu reparieren gewesen.

Lieber nochn sensor der ev auch falsche Daten liefert und die Sache verteuert.komplett bescheuert nicht eingach bessere Kabel zu nehmen,die muss man wohl bei nem 2600€ laptop sparen, ist klar.