Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Kommt 2022

Mac mini 2022: Neues Modell soll erst mit M2-Chip erscheinen

Auf dem März-Event gab es wider erwarten keine Neuigkeiten zum Mac mini. Apple kündigte stattdessen den Mac Studio an. Dennoch soll 2022 ein verbesserter Mac mini erscheinen.

Von   Uhr

Mitte 2020 war der Mac mini der erste Mac mit A12Z-Chip und setzte damit auf die ARM-Architektur. Allerdings war das Sondermodell nur Entwickler:innen vorbehalten. Im November 2020 stellte Apple dann offiziell den Mac mini mit M1-Chip vor, sodass er zu den ersten Geräten mit Apple Silicon zählte. Eigentlich erwarteten wir, dass Apple den Mac mini auf dem „Peek Performance“-Event mit einem M1 Pro oder gar M1 Max versieht und damit die Variante mit Intel-Prozessor einstellt. Allerdings hatte Apple andere Pläne. Wie 9to5Mac aktuell berichtet, soll das kalifornische Unternehmen ein Redesign mit besseren Chips planen.

Der Mac mini erhält den M2-Chip

Laut der Website führt Apple das Projekt unter dem Codenamen J473 und beabsichtigt das große Mac-mini-Upgrade gemeinsam mit dem M2-Chip vorzustellen. Der Chip soll wieder in Macs und iPads zum Einsatz kommen und ein umfassendes Upgrade zum M1 darstellen. Als Vorlage für den neuen M2-Chip soll Apples A15 Bionic dienen, wobei Apple wieder auf eine 8-Kern-CPU setzen wird, die jeweils vier Performance- und Effizienz-Kerne verwenden soll. Unterdessen soll die Zahl der Grafikkerne auf zehn steigen und somit eine bessere Grafikleistung bieten. 9to5Mac zufolge soll sich das neue Modell der Fertigstellung näheren und konnte in den kommenden Monaten vorgestellt werden.

Wie eingangs erwähnt, erwarteten wir, dass Apple den Mac mini mit einem M1 Pro oder M1 Max ausstatten könnte. In dem Bericht von 9to5Mac heißt es dazu, dass Apple das Upgrade zugunsten des Mac Studios eingestellt haben könnte. Stattdessen soll das Unternehmen planen, den kommenden Mac mini auch mit einem M2 Pro auszustatten. Der M2 Pro soll eine 12-Kern-CPU mit acht Performance-Kernen und vier Effizienz-Kernen aufweisen. Die Seite gibt dabei zu bedenken, dass Varianten mit M2 Max oder M2 Ultra nicht vorgesehen sind. Wir gehen davon aus, dass Apple diese High-End-Versionen eher im nächsten Mac Studio unterbringen könnte.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Mac mini 2022: Neues Modell soll erst mit M2-Chip erscheinen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.