Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Weiterhin kompakt

Kein neues Design für den Mac mini 2023?

Erscheint in diesem Jahr kein neuer Mac mini? Dies behaupten mehrere Insider und ein Analyst geht sogar davon aus, dass wir in naher Zukunft kein Redesign zu sehen bekommen werden. 

Von   Uhr

Noch bis zum 8. März gingen wir und viele Beobachter:innen davon aus, dass Apple einen neuen Mac mini mit M1 Pro und M1 Max auf dem Frühlingsevent vorstellen wird. Am Eventabend belehrte uns Apple eines Besseren und stellte stattdessen den Mac Studio vor, der wie ein hoher Mac mini aussieht. Kurze Zeit später hieß es, dass Apple den mini später vorstellen könnte und dieser dann ein neues Design erhält. Laut dem zuverlässigen Analysten Ming-Chi Kuo soll dies nicht zutreffen.

Kuo: Apple stellt 2022 keinen neuen Mac mini vor

Wie der Analyst in einem neuen Tweet mitteilt, wird es zwar einen neuen Mac mini geben, aber dieser soll erst im kommenden Jahr erscheinen. Weiter heißt es, dass das neue Modell auf das bekannte Design setzt. Entsprechend soll es den bisherigen Formfaktor sowie das Unibody-Design mit Aluminium-Gehäuse beibehalten. Damit wird sich auch an dem seit 2010 verwendeten Design zukünftig nichts ändern. 

Damit vertritt Kuo eine andere Meinung als Leaker Jon Prosser, der gehört haben will, dass Apple ein großes Redesign mit einem kompakteren Gehäuse plant. Die Gerüchte um einen neuen Mac mini sind nicht neu. Immerhin hatte Apple Ende 2020 nur das Einstiegsmodell mit dem M1-Chip ausgestattet und verkauft den Mac mini in teureren Version noch immer mit Intel-Prozessoren der achten Generation. Damit erhielt das Modell zuletzt 2018 ein Upgrade und viele Nutzer:innen warten noch immer auf ein leistungsfähigeres Gerät. Wenn du in Richtung Mac Studio schaust, dann könnte der nächste Mac mini neben dem M2-Chip auch einen M2 Pro erhalten und mehr Leistung liefern. Als bestätigt gilt dies jedoch nicht. 

Allerdings zeigte ein YouTuber bereits eindrucksvoll, dass Apple das Design des Mac mini durchaus noch verkleinern könnte und sich dadurch noch stärker vom Mac Studio abheben kann. Glaubst du, dass das Redesign gänzlich vom Tisch ist oder hält Apple einen Plan in der Hinterhand? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kein neues Design für den Mac mini 2023?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.