Heißes iPad-Gerücht

Leak: Magic Keyboard mit Trackpad kommt auch für weitere iPads

Ein heißes Gerücht, gestreut von einem bekannten Leaker: Apple bereitet das iPad Pro Magic Keyboard auch für weitere iPad-Modelle vor, sodass vielleicht bald jeder mit einem halbwegs aktuellen Apple-Tablet ein Magic Keyboard mit Trackpad nutzen kann.

Von   Uhr

Laut dem Bericht des Online-Magazins MacRumors arbeitet Apple daran, das Magic Keyboard des iPad Pro für weitere iPad-Modelle anzubieten. Das lässt zumindest der ansonsten immer recht zuverlässigen Twitter-Accounts L0vetodream erahnen. Dort war schon der eine oder andere Leak aufgetaucht, der sich dann später bestätigt hatte. Jetzt hat L0vetodream den Start des neuen Magic Keyboards auch für weitere iPad-Modelle ins Spiel gebracht.

Das Magic Keyboard ist bisher nur für die 11-Zoll- und 12,9-Zoll-iPad Pro-Modelle erhältlich. Das neue Zubehör ist zwar abwärtskompatibel mit den im Jahr 2018 vorgestellten iPad Pro-Modellen, sowie mit dem iPad Pro 12,9-Zoll der dritten 3. Generation und dem iPad Pro 11-Zoll der ersten Generation, aber da hört es dann auch schon auf.

Der Leaker nannte nun zwar keine genauen iPad-Modelle, aber es wird gemunkelt, dass Apple an einem neuen iPad Air arbeitet, das auf dem 11-Zoll-iPad Pro basiert und Unterstützung für das Magic Keyboard bekommen soll. Ob dann im Zuge der Neuvorstellung auch weitere ältere iPads die Option des Magic Keyboards mit Trackpad bekommen sollen, ist noch unbekannt - es fehlen einfach die Informationen dazu.

Weitere iPad-Gerüchte

In der Gerüchteküche gibt es derzeit viele Gerüchte zu kommenden iPad-Modellen. Dazu gehört, dass das iPad Air der vierten Generation mit einem USB-C-Anschluss anstelle eines Lightning-Anschlusses ausgestattet sein soll. Apple hatte bisher nur die iPad Pro-Modelle auf USB-C umgestellt. Das neue iPad soll zudem schon in Kürze, aber auf jeden Fall noch in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak: Magic Keyboard mit Trackpad kommt auch für weitere iPads" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Kein Wunder, Apple muss den iPad Usern was bieten sonnst wandern die ab. Von Lenovo wurde ein Tablet auf den Markt gebracht, mit Ständerhülle und Tastatur. Das Chrometablet kostet ab 329€. 8 Jahre Updates. Wenn das Gerät mit besser Technik kommt wird das Apple hundert % merken. Das Gerät verkauft sich wie frisch geschnittenes Brot.

Ein iPad Pro 11 Zoll mit Tastatur kostet 1400€, wieviele Menschen kaufen ein Tablet für so viel Geld? Ich denke das wegen Corona deutlich weniger Leute solche Tablets kaufen.