Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Bloomberg-Report

Leak: Apple Watch Series 8 erhält geniales Feature

Wird die Apple Watch Series 8 zur Enttäuschung oder kann sie ein neues Feature retten? Bloombergs Mark Gurman will Neuigkeiten erfahren haben.

Von   Uhr

Nachdem bereits die Apple Watch Series 7 in vielerlei Hinsicht enttäuscht hatte, könnte sich dies beim Nachfolger ebenfalls wiederholen. 2021 gab es zahlreiche „Leaks“, die auf ein neues Design hinwiesen, was es schlussendlich nicht gab, sodass viele Nutzer:innen enttäuscht waren. Auch an neuen Features sparte Apple. Weder ein neuer Fitness-Sensor noch ein gänzlich neuer Chip machten die Series 7 zum schwächsten Hardwareupgrade seit Jahren. Jetzt wird der nächsten Generation entgegengefiebert, die Neuerungen mitbringen soll  – und auch muss. In der neuesten Ausgabe des Power-On-Newsletters bringt Bloombergs Mark Gurman einige neue Details ans Licht.

Was bringt die Apple Watch Series 8 an Neuerungen mit?

Laut Gurman soll es in diesem Jahr gleich drei neue Modelle geben. Dazu soll die Apple Watch SE eine zweite Generation erhalten, während erstmals ein besonders stabiles („rugged“) Modell für Extremsportler vorgestellt werden soll. Letztere soll gemeinsam mit der normalen Apple Watch Series 8 einen neuen Sensor erhalten, um deine Körpertemperatur erkennen zu können. Gurman schreibt dazu:

„Die Körpertemperaturfunktion gibt dir keinen bestimmten Messwert – wie bei einem Stirn- oder Handgelenkthermometer –, aber sie sollte in der Lage sein zu sagen, ob du vielleicht Fieber hast. Es könnte dir dann empfehlen, mit deinem Arzt zu sprechen oder ein spezielles Thermometer zu verwenden.“

Damit könnte Apple nämlich die Prüfung von Behörden für „medizinische Geräte“ umgehen und dir lediglich ein ungefähres Bild von deiner Gesundheit geben – ähnlich wie bei der Messung deines Blutsauerstoffgehalts. Vor dem tatsächlichen Einsatz des Temperatursensors muss dieser allerdings noch die internen Tests bestehen und zufriedenstellende Ergebnisse liefern.

Daneben gibt der Bloomberg-Reporter auch ein Update zum verwendeten S-Chip. Ihm zufolge Apple weiterhin den S6-Chip verwenden, der bereits in der Apple Watch Series 6 zum Einsatz kam und für den Nachfolger umbenannt wurde. So könnte er zwar S8 heißen, aber wohl nur die Leistung des alten Chips bieten. Ein kleiner Schritt nach vorn könnte sich beim Display ereignen. Laut Gurman könnte Apple das Display der High-End-Modelle verbessern und diesen ein helleres Display spendieren. 

Was hältst du von den Gerüchten? Welche Funktion sollte die nächste Apple Watch erhalten oder braucht sie endlich ein neues Design? Lass es uns in den Kommentaren wissen 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak: Apple Watch Series 8 erhält geniales Feature" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ein neues Design würde der Watch sicher gut tun. Ab wann ist aber mit einer verbesserten Akkulaufzeit zu rechnen? Vielleicht ein versteckter Zusatzakku im Armband, ein etwas dickeres Gehäuse oder einem geringeren Stromverbrauch/besseren Akku. Die Konkurrenz schläft nicht und wartet teils mit viel längeren Laufzeiten auf.

das Design ist gut und soll auch so bleiben , hier apricht eieder einer der eine runde samsung oder eibe Huawaii hat oder Garmin .

garmin gat das was der apple watch fehlt Blutzucker messen und Blutdruck , da ist Garmin und auch abdere watch Lichtjahre viraus vor allen die selben Sensoren die apple watch ab der Serie 6 hat , ich finde das nicht gut was Apple macht mit sein kunden , ich werde mir erst wieder eine kaufen die funktion auch macht

Schreib deutsch, du Honk!

schon mal was von Legasthenie gehört, du Oberdepp?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.