Top-Themen

Themen

Service

News

Neuer Investorenbrief von Kuo

Das gibt‘s Neues zur Apple Watch Series 6

Kuo informiert über Apple Watch Series 6. Analyst Ming-Chi Kuo verfasste für TF International Securities erneut einen Rundbrief an Investoren. Darin gibt er Auskunft zum Fortgang der Entwickler von Apples kommender Smartwatch. Die Modelle, die im kommenden Jahr auf den Markt kämen, würden schneller, wasserdichter und nutzten ein anderes Material fürs Mainboard.

Mit der Watch Series 5 spendierte Apple seiner Smartwatch die Möglichkeit, das Display „immer an“ zu lassen. Das Feature hatten sich einige Nutzer gewünscht. Allerdings verbraucht es im Umkehrschluss, trotz diverser Maßnahmen Apples, so viel Energie, dass im Schnitt die Laufzeit der Armbanduhr gegenüber dem Status Quo bei der Watch Series 4 zurückging. Entsprechend gibt es einige Käufer der Series 5, die das „Always on“-Display abschalten.

Series 6 wird schneller

Geht es nach Kuo, dann wird die kommende Series 6 schneller als das bisherige Modell. Bei der Series 5 hatte das Unternehmen kaum Änderungen am Prozessor vorgenommen.

Doch auch die Geschwindigkeit im WLAN und im Mobilfunknetz soll zunehmen.

Series 6 auch für Taucher?

Darüber hinaus berichtet Kuo, will Apple die kommende Variante „noch wasserdichter“ machen. Aber was genau bedeutet das? Denn schon mit der Series 2 bot Apple den Nutzern immerhin eine Wasserdichtigkeit bis zu 50 Meter Tiefe. Denkbar, dass mit der Series 6 dann auch Taucher glücklich werden können.

Mainboard mit neuem Material?

Ebenfalls informiert Kuo über den Wechsel beim Werkstoff fürs Mainboard der Apple Watch Series 6. In den Generationen bis einschließlich der Series 5 setzte Apple auf Polyimide. Für die Series 6 wolle Apple nun aber zu einem Flüssigkristallpolymer greifen. Das zeichnet sich durch Zugfestigkeit bei gleichzeitiger Elastizität aus.

Als Lieferanten kämen in diesem Fall andere Zulieferer in Frage, und zwar Dongshan Precision, Avary Holding sowie Flexium Interconnect.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Das gibt‘s Neues zur Apple Watch Series 6" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Aha ein Analyst...und in Hamburg platzt ne Bockwurst.

So schlecht wie die älteren Watches mittlerweile laufen ( Softwarepflege) waren das mit Sicherheit jeweils die letzten Käufe einer AppleWatch

So lange wie eine Apple Watch nicht mindestens eine Woche Akkulaufzeit hat, so lange bleibe ich bei meiner Garmin Fenix 5. Denn die hält sogar noch länger trotz "immer an" Display und Dauerpulsmessung. Auch die verfügbaren Apps und Funktionen reichen mir.