Sticky Werbung

Apple holt Sportexperten

Kannst du in Apple TV+ bald Bundesliga schauen?

Apple bemüht sich immer weiter seinen Videostreamingdienst Apple TV+ auszubauen. Neben monatlichen Filmen und Serien könnte bald Sport folgen.

Von   Uhr

Anfang 2019 kündigte Apple mit einem großen Staraufgebot von Star-Wars-Regisseur J.J. Abrams über Captain-America-Darsteller Chris Evans den Dienst Apple TV+ an. Mit Serien, Filmen und Dokumentationen sollte ein neues Standbein aufgebaut werden. Um dies schnell zu erreichen, schenkte man Käufern verschiedener Geräte das erste Jahr des Dienstes. Bislang fehlte allerdings eine wichtige Komponenten: Sport. Apples CEO Tim Cook wie auch Service-Chef Eddy Cue sind sportbegeistert und entsprechend soll Apple an einer Integration interessiert sein.

Ein neuer Mitarbeiter soll es richten

Wie der Reporter Peter Kafka berichtet, soll Apple sich den Amazon-Manager Jim DeLorenzo geangelt haben, um den Sportbereich bei Apple TV+ aufzubauen, wie er dies zuvor bei Amazon tat. 

Auch Sports Business Daily teilt mit, dass Apple verschiedene Sportevents auf die eigene Plattform holen will. Dadurch würde man sich beispielsweise von Netflix unterscheiden und den Vorsprung von Amazon Prime verringern. Der in der Prime-Mitgliedschaft integrierte Dienst bietet etwa auch die Möglichkeit Bundesliga-Begegnungen Live oder als Wiederholungen zu schauen. Apple könnte einen ähnlichen Weg einschlagen, wobei dafür noch einige Zeit ins Land gehen wird, da man sich erst die Übertragungsrechte sichern muss.

Wäre Live-Sport für euch ein Grund, um Apple TV+ zu abonnieren? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kannst du in Apple TV+ bald Bundesliga schauen?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.