Verkaufsstart iPhone SE 2 Anfang April

Apple iPhone SE 2: Händler deuten Veröffentlichung im April an

Auf einen Nachfolger des beliebten günstigen Einsteiger-iPhone SE warten wir schon seit Langem. Jetzt gibt es direkte Hinweise auf den kurz bevorstehenden Marktstart des iPhone SE 2 – und der könnte schon bald erfolgen…

Von   Uhr

Denn bei ersten Händlern in den USA sind Schutzhüllen für das iPhone SE 2 aufgetaucht – und zwar mit einem Sperrvermerk, dass diese Cases erst ab dem 5. April in den Handel kommen dürfen. Das berichtet das Online-Magazin MacRumors und verweist dabei auf einen Tippgeber, der beim US-Händler BestBuy arbeitet und ihnen ein Foto der Hülle gesendet hat. 

Es handelt sich dabei um eine Schutzhülle von Urban Armor Gear, die für das „New iPhone 4,7“ 2020“, also für das „neue iPhone mit 4,7 Zoll 2020“ gedacht ist. Das Auftauchen einer solchen iPhone-Hülle an sich ist nichts Besonderes. Schon seit Wochen findet man immer wieder entsprechende Leaks für ein „iPhone SE2“ oder ein „iPhone 9“.

Der Hinweis, dass diese neuen Hüllen erst ab dem 5. April verkauft werden dürfen, macht diesen Leak so interessant. Denn der Termin deckt sich mit anderen Gerüchten, nach denen Apple endlich in den Startlöchern steht für die Veröffentlichung des iPhone-SE-Nachfolgers. Einem Start des neuen Apple-Smartphones in der nächsten oder übernächsten Woche steht nichts mehr im Wege. 

Erfolgsaussichten für das „Billig“-iPhone

Ein neues, günstiges iPhone SE 2 kommt dabei genau zu richtigen Zeit. Nicht nur, dass die Käufer der ersten Serie lange auf einen Nachfolger gewartet haben und nun mit hoher Wahrscheinlichkeit gleich zuschlagen werden – viel wichtiger ist die allgemein angespannte wirtschaftliche Lage aktuell. 

Ein günstiges iPhone-Update hat in dieser Zeit, in der viele Angestellte in Kurzarbeit sind und durch die Coronakrise weniger Einkommen haben, mehr Chancen beim Verbraucher positiv anzukommen. Zum Vergleich: Beim Start des iPhone SE im Jahr verlangte Apple gerade einmal 489 Euro für das Smartphone, für das iPhone 11 Pro zahlt man dagegen mindestens 1.149 Euro. Das iPhone 12 soll dabei sogar noch teurer werden, da es mit einem 5G-Modul daherkommt.

Aus der Gerüchteküche war dabei schon zu hören, dass Apple sein neues Einsteiger-Smartphone für 399 Dollar anbieten will, um unter der Marke von 400 Dollar zu bleiben. Für Deutschland könnte das bedeuten, dass es zum gleichen Preis wie das erste iPhone SE erscheinen könnte. 

„iPhone SE 2“, „iPhone 9“ oder schlicht „iPhone“?

Obwohl schon vieles zu dem neuen „Billig“-iPhone bekannt ist, bei einem wichtigen Punkt ist sich die Gerüchteküche bisher nicht einig geworden: Wie wird das neue Apple-Smartphone heißen? Meist ist die Rede vom iPhone SE 2 – und das ist auch die wahrscheinlichste Namensgebung. Andere Quellen berichteten auch vom iPhone 9 oder auch nur schlicht vom iPhone mit einer dazugehörigen Jahreszahl. Beides gilt als eher unwahrscheinlich, doch Apple ist immer wieder für eine Überraschung gut!

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple iPhone SE 2: Händler deuten Veröffentlichung im April an" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mehr und mehr Modelle ... braucht kein Mensch. Neue iMac wäre viel interessanter.

Hey Jungs, lasst uns heute Abend Spaß haben! Meine sexy Fotos und Kontakte hier >> badose.cf/perianneal

Mit einem SE hat das iPhone doch nichts mehr zu tun. Es ist ein iPhone 9. Ein SE Nachfolger wäre klein und handlich. Warum wird also immer vom SE geredet?

Ganz meine Meinung! Klein und leicht scheint man nicht hören zu wollen...
Zum Surfen nutze ich ein iPad, unterwegs soll das Smartphone bitte klein und leicht sein! Habe ja nichts dagegen, dass es auch große Modelle gibt, hätte aber gern ein 4" Display und sowas ist leider nirgends zu finden, auch nicht bei Mitbewerbern (ja, ich habe tatsächlich schon über einen Wechsel ins andere Lager nachgedacht).

Bleibt zu Hause und gesund!
Tom

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.