Apple senkt Bestellungen massiv

iPhone-Nachfrage abgestürzt: Wie steht es um die Zukunft des Apple-Smartphones 2020?

Auch für Apple läuft durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr vieles anders, als gewohnt. Insider warnen schon vor einem Rückgang der Nachfrage. So reagiert Apple.

Von   Uhr

Während man in China langsam aber sicher zurück zum normalen Alltag geht und die iPhone-Fabriken nach dem monatelangen Stillstand wieder öffnet, hängt COVID-19 weiter wie ein Damoklesschwert über der Wirtschaft. 

Es stellt sich daher die Frage: Wie geht es nach der Corona-Pandemie weiter?  Wie werden sich Lockdown und Kurzarbeit weltweit auf die iPhone-Nachfrage auswirken? Die Nachrichtenagentur Reuters ist diesen Fragen nachgegangen und hat bei den Auftragsfertigern nachgehakt, um die Lage besser einschätzen zu können. 

Dabei kam heraus, dass die Bestellungen von Apple für das endende Quartal wahrscheinlich rund 18 Prozent geringer ausfallen, als das im Vorjahreszeitraum der Fall war. Ein Insider aus der Zulieferkette bestätigte das gegenüber Reuters. Zudem soll Apple überlegen, den Produktionstart für das neue iPhone 12 mit 5G zu verschieben (wir berichteten). 

„Niemand spricht mehr über Personal- oder Materialmangel (in China). Jetzt schaut jeder darauf, ob die Nachfrage aus den USA und Europa mit halten könnte“, erläuterte der Insider. Bis vor Kurzem beschäftigte man sich dagegen mit dem Problem, dass nach den langen Schließungen in den Fabriken weltweit Bauteile fehlen könnten. 

Überall das gleiche Bild zur iPhone-Nachfrage

Reuters hat noch weitere Quellen bei Apples Auftragsfertigern gefunden, die ähnliches berichten. Dazu gehört einer der Display-Lieferanten. Der bestätigte, dass man nach 70 Millionen iPhone-Displays im letzten Jahr nun  ine neue Zielvorgabe von 58 Millionen Einheiten habe, das wären rund 17 Prozent weniger. Entsprechend würden nun bereits Produktionslinien in Vietnam heruntergefahren.

„Die Dinge ändern sich von Tag zu Tag aufgrund von Unterbrechungen in der Lieferkette, sodass es schwierig ist, im Moment einen sinnvollen Kommentar zu Angebot und Nachfrage abzugeben“, sagte ein Beamter eines Lieferanten in Malaysia. Apple lehnte es ab, sich auf Nachfrage von Reuters dazu zu äußern.

Wie sieht es bei Ihnen aus. Planen Sie in diesem Jahr ein neues iPhone zu kaufen, und hat die Corona-Pandemie einen Einfuß auf ihre Entscheidung? 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone-Nachfrage abgestürzt: Wie steht es um die Zukunft des Apple-Smartphones 2020?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich sehe es schon kommen. Eine GoFundMe Kampagne von T. Cook.

könnte man sie etwas preisgünstiger anbieten?

Wenn das neue SE2 bzw. 9er in den Startlöchern steht - ist doch kein Wunder, dann warte ich auch ab... und wenn das nicht gefällt ... dann warte ich auf die neuen Geräte im Herbst und kaufe nicht das Gerät vom Vorjahr ... denn eigentlich BRAUCHT kaum jemand ein neues Gerät - aktuell ist es nur noch der ICH WILL ES HABEN - Drang...

5G wäre für mich kein Grund das iPhone 12 zu kaufen, da muss schon mehr kommen. Wo soll das 5G herkommen, vielleicht in einer Großstadt, aber nicht auf dem Land. Wir haben vor 2 Monate erst die Umstellung von 3G auf 4G bekommen. Das nächste: Die Tarife 5G werden mit Sicherheit deutlich teurer werden als die aktuelle Tarife.

Ein Blick zur Telekom verrät, dass da der Tarif nicht teurer ist sondern dann das dauernde Bestellen von mehr GB. Was sind dann 6 GB bei 5G, wenn einem bei LTE das schon nicht mehr reicht...

Durch die aktuell schwierige wirtschaftliche Situation vieler Millionen Arbeitnehmer werden sich die Hersteller und Analysten noch umschauen... Da braucht dann keiner ein teures Smartphone, wenn viele ihre teure Miete nicht mehr bezahlen können. Es gibt Wichtigeres als ein teures Luxushandy, von welchem Anbieter auch immer.... Der Bürger braucht eine Wohnung, dann ein Auto, dann der TV UND erst dann ein Handy

Apple soll mit ihrer jovialen art mal weitermachen....verarschung pur, wenn bei einem 1600 € iPhone das Bild bei video aufnahmen flackert....bei gezoomten Bildern rauscht das bald ohne ende.... gut dabei wird die ISO zahl erhöht.. wird beim Samsung oder Huawei auch... aber es rauscht nicht und hat echt foto cam qualität... ich hoffe dass die menschen alle auf andere Hersteller umsteigen, damit die hinterhältige abzocke-politik von apple endlich aufhört... die preise und die dafür erhaltene Qualität ist einfach nur eine bodenlose Frechheit und absolut kriminell!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.