Top-Themen

Themen

Service

News

Software-Tipps aus der Redaktion

iPhone- & iPad-Apps: Luftqualität, Countonly, und mehr

Wir präsentieren Ihnen regelmäßig Empfehlungen aus dem App Store. Diesmal dabei die Apps Luftqualität, Countonly, 321Fit, Artpaper, UVlens, sowie Just Press Record, Microsoft To Do und Lametrain. Daneben stellen wir Ihnen fünf Spiele vor: Slinky Walk, Pokémon Masters, Beyond This Side, Inbento und Penguin Isle.

Luftqualität

Umweltbundesamt: Nicht nur Stuttgart kämpft mit einer erhöhten Feinstaub- und Stickstoffdioxidbelastung, vielen Städten in Deutschland geht es ähnlich: Obwohl zum Beispiel Kiel am Meer liegt, belasten Kreuzfahrtschiffe und der Straßenverkehr die Luftqualität auch dort stark.

Das iPhone bietet in der Wetter-App von Apple einen eigenen Abschnitt zur Luftqualität. Allerdings gibt dieser zum Beispiel nur an, dass die Luft am aktuellen Standort gerade „sehr gut“ sei. Eine genauere Analyse ist nicht möglich. Detailliertere Angaben bietet das Umweltbundesamt nun mit einer eigenen kostenfreien App an.

Geben Sie der Anwendung entweder Ihren Standort frei oder suchen Sie gezielt nach einem Ort in Deutschland. Im Anschluss sehen Sie auf einer Karte alle Luftmessstationen in der Umgebung. Auf einen Blick erkennen Sie so, wie es um die Luftqualität an den Stationen bestellt ist. Erstrahlt der Messpunkt zum Beispiel in einem kräftigen Grün, ist die Luftqualität gut. Tippen Sie eine Messstation an, sehen Sie detailliertere Daten.

Sie sehen dann, ob die Station zum Beispiel verkehrsnah aufgestellt ist und von wann die aktuellen Messdaten sind. Außerdem können Sie zwischen den Bereichen „Feinstaubbelastung“, „Ozon“ und „Stickstoffdioxid“ wechseln – und das nicht nur für die aktuellen Daten, sondern auch rückwirkend auf die vergangenen 24 Stunden oder sogar die vergangenen Tage und Wochen betrachten. Zum Schluss gibt die App noch eine Empfehlung, ob Sie zum Beispiel Sport im Freien betreiben sollten.

Fazit: Das Umweltbundesamt macht vor, wie eine App nützlich für Bürger sein kann – und dabei auch noch gut aussieht.

Countonly

Countonly
Countonly (Bild: Screenshot)

Die Entwickler dieser App haben einen absolut passenden Namen gewählt, den viel mehr als herunterzählen können Sie mit Countonly fast nicht tun. Geben Sie ein Datum ein, wählen Sie ein Symbol, eine Farbe und eine Beschreibung und schon sehen Sie zum Beispiel, wie lange es noch bis Weihnachten ist.

321Fit

321Fit
321Fit (Bild: Screenshot)

Sie wollen ein bisschen was für Ihre Fitness tun und ein wenig muskulöser werden? Und Sie sind Fan von guter alter 8-Bit-Grafik? Dann ist 321Fit die perfekte Kombination für Sie. Und das Beste daran: Die App kommt vollständig ohne In-App-Käufe aus und ist kostenlos. Damit haben Sie keine Ausrede mehr.

Artpaper

Artpaper
Artpaper (Bild: Screenshot)

Klassische Kunstwerke machen sich nicht nur über dem Sofa wunderbar, sie sind auch tolle Hintergrundbilder für Ihr Smartphone. Nachdem Artpaper bereits für den Mac erschienen ist, stöbern Sie nun auch mit dem iPhone durch einen riesigen Katalog von klassischen Gemälden und Fotografien.

Uvlens

UVlens
UVlens (Bild: Screenshot)

Die Haupturlaubszeit ist vorbei und auch der Sommer neigt sich längst dem Ende zu. In der anstehenden kalten Jahreszeit reisen viele in wärmere Gefilde. Damit Sie dort keinen Sonnenbrand erleiden, zeigt Ihnen die Uvlens-App für jeden Standort der Welt den aktuellen UV-Wert.

Für den Spielspaß zwischendurch

  • Slinky Walk: Erinnern Sie sich noch an die bunten Plastikspiralen, genannt Slinky, mit denen man früher als Kind spielte? Mit der App Slinky Walk können Sie diese Erinnerungen auffrischen – das Ganze zwar kostenlos, aber mit Werbung. kostenfrei*
  • Pokémon Masters: Nachdem Pokémon Go bereits ein riesiger Erfolg auf dem Smartphone war, tauchen nun auch in Pokémon Masters die liebgewonnenen Taschenmonster auf. Der Fokus liegt aber auf den Kämpfen und nicht auf dem Sammeln. kostenfrei*
  • Beyond This Side: In diesem Spiel untersuchen Sie mit der Hauptfigur Sam das Verschwinden von dessen Frau und müssen einige Rätsel lösen. Grafisch kann das Spiel überzeugen, es könnte aber gern auch etwas länger sein. 1 Euro
  • Inbento: Die Bento-Boxen sind eine uralte Tradition der japanischen Küche. Die App Inbento wandelt diese in ein sehr schönes Puzzlespiel inklusive kleiner Geschichte um. Dabei kommt sie ohne In-App-Käufe oder Werbung aus. 4 Euro
  • Penguin Isle: Um eine wirkliche Insel geht es in diesem Spiel nicht, eher um eine Eisscholle mit Pinguinen, die Sie Stück für Stück erweitern sollen. Dabei geht es eher entspannt zu. Leider begegnen Ihnen immer wieder In-App-Käufe. kostenfrei*

Just Press Record

Just Press Record
Just Press Record (Bild: Screenshot)

Audioaufnahmen: Seit Jahren besitzt das iPhone eine eigene App zur Aufzeichnung von Sprachnotizen. Inzwischen können Sie Tondateien damit auch direkt schneiden. Dies ist auch mit Just Press Record möglich, allerdings bietet die App einige weitere spannende Funktionen: So wird Sprache zum Beispiel auf Wunsch direkt in Text umgewandelt viele externe Mikrofone direkt unterstützt.

Microsoft To Do

Microsoft To Do
Microsoft To Do (Bild: Screenshot)

Aufgabenverwaltung: Nach dem Kauf der Aufgaben-App Wunderlist durch Microsoft wurde es erst einmal auch um die hauseigene App ruhig. Mit dem Update auf Version 2.0 verpassen die Entwickler der To-Do-App aber einen überarbeitetes Design und neue Funktionen. So können Sie nun zum Beispiel gleich mehrere Einträge gleichzeitig verschieben oder abhaken. Die App ist kostenlos, erfordert aber ein Microsoft-Konto.

Lametrain

Lametrain
Lametrain (Bild: Screenshot)

Geld für Verspätungen: Wer häufiger mit der Deutschen Bahn fährt, der wird früher oder später einmal mit Verspätung am Zielbahnhof ankommen. Nun können Sie einen Papierbogen ausfüllen und ihn per Post an die Bahn schicken, dann bekommen Sie abhängig von der Verspätung einen Teil Ihres Geldes zurück. Oder Sie nutzen Lametrain ohne Papierkram. Dafür bekommen die App-Betreiber eine kleine Provision.

*In-App-Käufe möglich

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone- & iPad-Apps: Luftqualität, Countonly, und mehr" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.