Top-Themen

Themen

Service

News

Produktionsschwierigkeiten

iPhone 8: Fingerabdrucksensor im Display macht Probleme

Muss das iPhone 8 in letzter Sekunde überarbeitet werden? Der Fingerabdrucksensor im Display soll massive Probleme machen und weit weniger zuverlässig sein als erwartet. Die gleichen Probleme soll auch Samsung beim S8 gehabt haben. Nun sitzt bei Samsungs Gerät der Sensor hinten.

Apple scheint massive Probleme bei der Fertigung des iPhone 8 zu haben und muss deshalb womöglich auf den den Fingerabdrucksensor im Display verzichten und das Design ändern. Nach Angaben eines Analysten muss wohlmöglich eine Umpositionierung oder ein weniger tolles Bildschirmdesign gewählt werden.

Timothy Arcuri von Cowen and Company hat erfahren, dass die Ausbeute von Displays beim iPhone 8 wesentlich geringer ist als erhofft.

Nach bisherigen Gerüchten sollen 2017 noch drei neuen iPhone-Modelle erscheinen. Ein Gerät soll den Gerüchten nach das iPhone 8 mit einem radikal neuen Design sein, während das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus nur mit neuen Prozessoren ausgerüstet werden sollen, optisch aber unverändert bleiben.

Das iPhone 8 soll dem vernehmen nach ein 5,8 Zoll großes Display sowie einen größeren Akku und eine 3D-Kamera erhalten. Das Smartphone soll angeblich mehr als 1.000 US-Dollar kosten und mit 64 und 256 GByte Speicherkapazität angeboten werden.

Wird das iPhone 8 verschoben?

Wenn Apple die Probleme nicht in den Griff bekommt, hat das Unternehmen drei Möglichkeiten: Das Design beibehalten und auf Touch ID verzichten. Eine biometrische Erkennung des Nutzers könnte dann alleine über die 3D-Kamera erfolgen.

Apple könnte auch das Design ändern und den Fingerabdrucksensor wie beim Samsung Galaxy S8 auf die Rückseite verbannen. Die dritte Möglichkeit wäre eine Verzögerung bei der Auslieferung. Dann kommt das iPhone 8 eben nicht im September 2017 sondern beispielsweise im März 2018 auf den Markt.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone 8: Fingerabdrucksensor im Display macht Probleme" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich schreibe das immer wieder, es wird dieses Jahr wieder ein 7s kommen. Solche Meldungen sollen das am Ende rechtfertigen. Wegen Problemem verschoben....wäre sowieso nicht dieses Jahr gekommen.

Bisher steht nur fest das endlich Amoled und eine neue CPU der A11 kommt. Ich vermute vielleicht noch eine neue Farbe und minimale Design Änderungen wenn überhaupt. Die Kamera wird bestimmt auch verbessert. Ich denke Apple wird sich dieses Jahr schwer tun mit Neuerungen. Die Keynote werde ich wohl eher nicht verfolgen. Die letzten waren eher zum einschlafen.

Ich bin der selben Meinung, es wird nichts kommen was das s8 schlagen könnte ich bin zwar seit Jahren mit Herz Apple iPhone Benutzer und habe auch Ein iPad aber was die in der letzten Zeit so als " große Neuerung" bezeichnen gibt es bereits seit mehreren Jahren und nur um dies dann mal in einem iPhone zu sehen werde ich mir das neue iPhone bestimmt nicht zulegen wenn den da nichts kommt was mich umhaut. Habe sogar überlegt zu samsung zu wechseln was sehr schade ist aber langsam erwarte ich mal vernünftige und geile Features auf die man täglich setzen kann wie kabelloses laden auf mehrere Meter Entfernung etc. Aber das wird wohl bei Apple erst in 10 Jahren der Fall sein echt traurig seit dem steve jobs nicht mehr da ist.

Na in Sachen Speed verliert das Galaxy S8 im Praxistest deutlich sogar deutlich gegenüber dem iPhone7. Looser!

Und du stehst mit deinem 7s da und versuchst verzweifelt es allen Leuten ganz zufällig zu zeigen. Aber keiner wird es erkennen, da das Design schon seit 3 Jahren das Gleiche ist. Looser! Oder meintest du vielleicht doch "Loser"?

was ein S8 schlägt. Das iPhone 1 :-)

Das Design des Rades wurde seit der Erfindung noch nie neu designed. Ist es deswegen schlecht? Oder sind Autofahrer gar 4-fach Looser?! Für mich ist immer noch das Design des 5/5S das Beste.

mir würde es schon reichen wenn es 1mm dicker wäre, sodass die Kamera nicht aus dem Gehäuse übersteht. Den gewonnenen Platz könnte man dann für mehr Akku nutzen. Eine längere Akkulaufzeit würde jeden User erfreuen