Pläne für das Design

iPhone 16: Kamera-Anordnung könnte diesmal vertikal verlaufen

Das Basis-Modell des iPhone 16 könnte eine Kamera-Anordnung bekommen, die vertikal verläuft. Darauf deuten Design-Pläne hin. Anscheinend will Apple so ermöglichen, räumliche Videos zu drehen.

Von   Uhr

Die Entwicklung steht nicht still und bald ist wieder September – der Zeitpunkt, zu dem ein neues iPhone erwartet wird. Apple experimentiert mit einigen Ideen, wie ein iPhone 16 aussehen könnte, scheint sich aber, zumindest was die Rückseite angeht, festgelegt zu haben. Offenbar erwartet uns eine vertikale Anordnung der beiden Kamera-Linsen.

Vertikale Kameras für räumliche Videos

Von ungefähr kommt diese Entscheidung freilich nicht. Apple möchte ganz klar der neuen Vision Pro die bestmögliche Chance geben, ihre Stärken auszuspielen. Eines der Features des Headsets ist es, räumliche Fotos und Videos zu präsentieren. Diese können jedoch nicht mit der diagonalen Anordnung im Basis-Modell des iPhone 15 aufgenommen werden. Das iPhone 15 Pro hingegen ist dazu in der Lage. Vielleicht will Apple diese Möglichkeit im iPhone 16 ebenfalls anbieten.

Die Kollegen von Mac Rumors haben aktuelle Design-Pläne für Prototypen des iPhone 16 erhalten. Sie decken sich größtenteils mit anderen Plänen, die Majin Bu auf X (ehemals Twitter) veröffentlicht hat.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Das hatten wir schon einmal?

Die vertikale Anordnung an sich ist nicht neu. Das iPhone 12 verwendete ein ähnliches Layout. Unterschiedlich ist aber, dass die LED für das Blitzlicht (und die Taschenlampe) nach den aktuellen Plänen nicht in die Erhöhung für die Kameras integriert ist. Stattdessen wurde es daneben angeordnet. Dadurch wirkt das Kamera-Modul auf der Rückseite insgesamt schmaler.

Es bleibt abzuwarten, ob Apple von den Ideen vielleicht doch abrückt. Aber momentan scheint wenigstens die Anordnung ein ziemlich fixer Bestandteil des Designs zu sein.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 16: Kamera-Anordnung könnte diesmal vertikal verlaufen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...