Sticky Werbung

Pandemie-Preise

Leak: Preise vom iPhone 12 stehen fest

Apple will die Preise für das iPhone 12 der zu erwartenden weltweiten Wirtschaftskrise anpassen. Bekommen wir das iPhone 12 jetzt günstiger als das iPhone 11?

Von   Uhr

Der Weltwirtschaft steht die größte Verwerfung in der Geschichte bevor. Die Kaufkraft vieler Menschen wird in Folge dieser Krise sinken, was der Konsumgüterindustrie große Sorgen bereitet. Wenn im Herbst oder Winter 2020 ein neues iPhone-12-Lineup vorgestellt wird, geht es auch um die Frage, was die Geräte kosten dürfen, damit sie in ausreichender Menge verkauft werden können. 

Apple-Leaker Jon Prosser hat von seinen Quellen erfahren, dass Apple im Herbst 2020 vier neue iPhones auf den Markt bringen wird, die aber ein etwas anderes Preisniveau erreichen werden. Auf Twitter vermeldete Prosser, dass er die Preise kennen würde. Zuerst hat iMore über das Leak berichtet.

Die Preise der iPhone-12-Serie

iPhone 12 mit 5,4-Zoll-Bildschirm: 649 US-Dollar 
iPhone 12 Plus, 6,1-Zoll-Bildschirm: 749 US-Dollar 
iPhone 12 Pro, 6,1-Zoll-Bildschirm: 999 US-Dollar 
iPhone 12 Pro Max, 6,7-Zoll-Bildschirm: 1.099 US-Dollar 

Nicht einfach die US-Preise in Euro umrechnen

US-Preise werden immer ohne Sales-Tax angegeben. Den Dollar-Kurs zum Umrechnen zu verwenden und unsere 19prozentige Mehrwertsteuer nicht aufzuschlagen wäre also ein grober Rechenfehler. Wir schätzen daher ungefähr folgende Preise in Deutschland:

iPhone 12 mit 5,4-Zoll-Bildschirm: 699 Euro
iPhone 12 Plus, 6,1-Zoll-Bildschirm: 799 Euro
iPhone 12 Pro, 6,1-Zoll-Bildschirm: 1.099 Euro
iPhone 12 Pro Max, 6,7-Zoll-Bildschirm: 1.199 Euro.

Die Preise sollen jeweils für die kleinste Speicherausstattung gelten. Wie es darum bestellt ist, wissen wir nicht. Alle neuen Geräte sollen mit OLED-Bildschirmen und 5G-Modems ausgerüstet sein. Die Pro-Modelle erhalten 3 Hauptkameras und LiDAR, die anderen Modelle werden mit zwei Hauptkameras ausgerüstet.

Wirklich günstiger als die iPhone 11-Serie wird Apples Produktrange also nicht werden, die Geräte werden nur wesentlich besser ausgestattet sein. Anders ausgedrückt: Der Kunde bekommt mehr Leistung für sein Geld. Ob diese Strategie aufgeht, werden wir erst in einem Dreivierteljahr wissen, wenn Apple seine Quartalszahlen veröffentlicht. Die derzeitige Lage sieht für Apple erstaunlich gut aus, wie ein Blick in den Geschäftsbericht für das zurückliegende Quartal zeigt. Bald sollen auch die Apple Stores soweit möglich wieder eröffnen.

Deine Meinung zu den Preisen für das iPhone 12 ist gefragt

Was hältst du von Apples Strategie: Sollte das Unternehmen die iPhone-12-Serie einfach auf 2021 verschieben oder die Preise für das iPhone 11 nach den Sommerferien senken? Schreibe deine Meinung in die Kommentarfelder unterhalb dieses Artikels!

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak: Preise vom iPhone 12 stehen fest" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Es ist doch ein gutes Gefühl, sich ein Produkt zu kaufen, dass auch optisch schön und edel ist . Von der Technik mal ganz abgesehen ! Andernfalls würde ja auch eine Buschtrommel genügen.

Ein Kommentar der nach Troll riecht. Als wenn es zwischen einem sauteuren iPhone und einem normalen Telefon keine weiteren Möglichkeiten gäbe.
Je nach Bedarf gibt es zig Produkte zum Auswählen.

MiMiMi! Langeweile am 1. Mai?

Nein, richtig!

Dann telefoniere einfach weiter mit dein Alcatel One Touch Easy. Ich lebe bloß einmal und ich vergolde mir mein Leben.

genausolche Typen der Verschwendung brauchen wir überall auf dem Planeten ?... ! gern auch als Zwilling, schlimm.

Du wirst nicht nur einmal leben. Freu dich auf das nächste Leben :D da gibt es die besten iPhones :D

Sonal jemand anderer Meinung, für oder gegen Apple postet, er ist immer ein Troll. Wie wäre es wenn man jeder jedem einfach mal seine eigene Meinung lässt und man sachlich drüber spricht?
Naja, ich weiß ich bin zu naiv. Oder ein Troll.....aber meiner Meinung nach muss jeder für sich bewerten ob ihm die Geräte von Apple das Geld wert sind oder nicht. Einer findet sie schön, Wertigkeit und edel, der andere nicht. So,ist das mit Geschmack. Jeder hat einen anderen ;-)

Well said and thank you!!
Sorry for the reaction in English. Though I can read German the grammar kills my spontaneity to write in German.

Bitte mal die Überschrift korrigieren. "Preise DES iPhone 12...." schreibt man korrekterweise.

Ist bestimmt ein Lehrer für guter Deutsch.

Korinthenkacker.......

Vollkommen überteuerter Apfel Schrott. i-PFUI

Jeder Verbraucher sollte beim Kauf von Produkten nach dem Motto handeln:
Amerika zuletzt!!!
Wer amerikanische Produkte kauft, der unterstützt den TRAMPEL!

Dann verabschiede dich mal von nahezu allen Computern, Laptops, Tablets und deinem geliebten Handy. Was meinst du, woher die Prozessoren dafür stammen.....

Dann verabschiede dich mal von allem was einen Prozessor drin hat! ;-)

Bist du sicher ? Dann darfst du nichts nutzen egal ob Windows PC, XBox, Android Phone, Intel und AMD Prozessor oder Grafikkarte, kein Google Maps, Facebook und Co vermeiden.
Dein TV nutzt auch Android. Sony kommt zwar aus Japan aber nutzt AMD Grafik. hmmm wird schwer ohne USA

...aber man kann US-Produkte einschränken: nix mehr McDonalds, Nix mehr Starbucks, CocaCola etc., keine US-Clouddienste, keine US-Smartphones, keine US-Tablets und Rechner, dafür bei letzterem Linux drauf etc. Machen wir z.B. und es funktioniert wunderbar! In der Summe, tut's dann heftig weh!

Auch nicht US-Geräte sind mit US Prozessoren ausgestattet, das haben oben ja schon einige versucht zu erklären!

Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. Auch wenn... tut es trotzdem weh. Ich kaufe ja nicht nur den Prozessor!!! Richtig lesen, dann nachdenken, nachdenken und vielleicht nochmals nachdenken und erst dann posten!

Wer ist die Zielgruppe? Beim neuen Mac Pro wissen wir ja er ist nur für Pro's die mal so eben 70 000 00 Euro haben. Beim neue iPhone 12 frage ich mich ob hier die Zielgruppe die Kurzarbeiter, Sozialgeld-Empfänger oder die beim frisch wegen Corona arbeitslos gewordenen sind? Oder ob hier wieder ein Produkt für Pro's angeboten wird. Das würde dann heißen Apple erzeugt nur mehr Produkte für eine kleine Oberschicht die es sich die überteuerten Produkte eben, auch noch in Corona-Zeiten leisten kann.

Ich würde vor kurzen arbeitslos. Ich kann mir das neue iPhone sicher nicht kaufen. Ich muß momentan schauen das es zum Leben langt.

Es wird viele geben, die in der gleichen Situation stecken.
Sie werden das Teil trotzdem auf Pump kaufen, und später ihr
Knäckebrot mit Margarine fotografieren, weil mehr ist nicht drin.

Tja, auch unsere Firma hatte nicht mehr genug Arbeit. Seit drei Wochen sitze ich zuhause. Das neue iPhone 12 werde ich mir nicht kaufen. Vie zu teuer für für meine Situation.

Also bei rund 80% Gehalt Zuhause im Sicheren sitzen und dazu keine Fahrtkosten gegenüber in diesen Zeiten von Kunde zu Kunde tingeln - in Heinsberg und in Unikliniken arbeiten - wenn man überlegt, dass ich potentiell jeden Tag auf der Arbeit mein Leben riskiere, da ich zur Risikogruppe gehöre, finde ich jammerst Du schon auf hohem Niveau. Möchtest D wirklich für die paar Euro im Monat mit mir tauschen?

Ist doch seine/ihre Sache!

Warum sitzt du zu Hause? Es gibt massenhaft Arbeit! Geh in die Landwirtschaft, die suchen händeringend Erntehelfer. Da kannst du dir das iPhone 12 nebenbei verdienen. Musst dir jedoch den Buckel krumm machen und kannst nicht zu Hause „rumhartzern“....

Aha, auf Teufel komm raus Appleshrott kaufen? Blödsinn!

Jammer es geht nicht um euer lebensituation sondern

Da auch wir wegen Lohneinbussen sparen müssen gibt es jetzt lange keine neuen iPhones. Wir haben uns für Xiaomi entschlossen. Sieht super aus und ist bezahlbar.

Richtig! Warum nicht!

Ich möchte gern einen Paketpreis im Oktober 2020
Ein neues Apple 12 mit G5
Ein neues Apple ipad pro mit G5
Eine neueste Apple watsch
Ene neueste Blutus ohrstöpsel
Als Paketpreis mi erheblichen Preisvorteilen.
Bitte Neuerung
en nicht aufschieben
Aber Coronagerechte Preise

Klar sind es schwierige Zeiten für viele was mir auch sehr leid tut.
Ich komme aus dem Handwerk und hatte bisher Glück, die Einschnitte fallen in unserer Firma nicht so heftig aus wie bei vielen anderen.
Die Preise sollten der Krise angepasst werden um es so allen potenziellen Kunden zu ermöglichen das iPhone 12 bzw 12 pro in unserem Fall zu bekommen.
Ich hoffe darauf das das iPhone 12pro pünktlich erscheint denn wir werden definitiv dieses Jahr mehrere neue Geräte brauchen da wir nicht jedes Jahr wechseln aber es schon länger geplant ist sobald die 5G Geräte auf den Markt kommen.

Apple zeigt sich doch so gern als sozial. Also Mr. Cook, starten Sie mit dem Margen die Ihnen die Apple-Kunden über lange Jahre hinweg ermöglicht haben, eine CORONA-AKTION!

Alle Apple-Geräte bis auf Weiteres -50% reduziert. Besondere Vorteile für langjährige Apple-Kunden und Personen die mit ihren Computern arbeiten müssen.

Der Werbeeffekt würde gigantisch sein.

Ok du hast dich so richtig gut gefreut. Das ist eine große Macht und ich möchte gerne mal wieder ein bisschen mehr mit dem Fahrrad fahren. So ist das .auch.noch ein

Bin gerade auf der Autobahn und habe mich noch nicht gemeldet. Das tut weh aber es geht mir gut und ich freue mich auf morgen. Die Stadt habe ich mir auch schon wieder so richtig schön geschrieben,.

ob der aktuelle iPhone Absatzeinbruch auch eine Preiskorrektur zur Folge hat. Die angepeilten Umsatzzahlen für die Investoren lassen sich nur mit dem gemeinen Volk erzielen.

Soviele Mac Pro kann Apple nicht verkaufen. Letztendlich macht es die Masse mit den iPhones und MacBooks. Doch die Masse hat weltweit kein Geld zur Zeit. Also Preise runter oder Ware behalten.

Seit Jahren gehöre ich jetzt zu den „Apple Jüngern“ aber mittlerweile frag ich mich ernsthaft ob die unverschämten Preise die Apple für ihre Produkte aufruft noch gerechtfertigt sind. Meiner Meinung nach ein klares neinAusserdem bin ich mit dem Softwaresupport sehr unzufrieden

Ich kaufe mir sicher jetzt kein iPhone um 1200 Euro. Die Zeiten sind viel zu unsicher und Corona kann noch lange dauern....

Coronona wird noch "lange" dauern.

Ich hoffe, das Iphone 12 kommt im Herbst, weil dann könnte ich es mir kaufen ohne lange warten zu müssen. Ich glaube nicht,dass das Iphone 11 (pro/Max) mehr Geld einbringen würde wenn es (viel) billiger wird als wenn das Iphone 12 billiger verkauft wird

Ich glaube nicht dass das Iphone günstiger wird. Ich glaube nicht mal für 50 Euro weniger, Apple wird es wie jedes Jahr so argumentieren: es ist das beste und schnellste IPhone denn es je gab und bekommt ein Future denn keiner hat aber jeder haben will. Also egal, Corona hin oder her, interessiert keine Sau in America. Vielleicht kommt die Notch weg und schon ist dass das schönste Handy was der Markt je gesehen hat.

Zitat aus dem Artikel
...Die derzeitige Lage sieht für Apple erstaunlich gut aus, wie ein Blick in den Geschäftsbericht für das zurückliegende Quartal zeigt...

Herr Donath, dann sollten Sie nochmals den Bericht von Ihrem Kollegen Otterstein vom 30.04. richtig lesen.

Nur weil Apple einen Gewinn und ein Prozent Umsatz Plus gemacht hat, zeigt doch nicht das alles rosig ist, ganz im Gegenteil. Im Februar musste Apple eine Umsatzwarnung aussprechen...Zudem sehr, sehr, selten für Apple. Der Umsatz lag dann auch mit 4 Milliarden hinter den eigenen Einschätzungen, auch das ist so bei Apple nie zu sehen, eher das es 2 - 3 Milliarden mehr wurden.

Zudem wird COVID 19 in dem 2. Quartal noch nicht die ganze Wucht gehabt haben. Das zeigt auch das Apple keine Prognose für das nächste 3. Quartal abgegeben hat, auch das hatte es so bis jetzt noch nie gegeben.

Der Umsatzrückgang bei den iPhone war sehr hoch und nur die guten Zahlen aus dem Service Geschäft konnten diese wieder auffangen.

Das ist alles andere als beruhigend was die Zukunft angeht und da sollte Apple tatsächlich sich mal Gedanken machen wie es mit der Preispolitik so weiter geht. Die Fetten Jahre sind vorbei, das ist gewiss.

Nein und ich will hier nicht den Untergang von Apple beschwören und sollte es doch so kommen, dann haben wir ganz andere Probleme...Als Apple !!!

Wenn es weiterhin so gut für Apple läuft, obwohl alle Apple-Stores geschlossen sind, würde es mich wundern, wenn irgendjemand bei Apple nicht mal auf die Idee kommt alle Apple-Stores zu schließen und damit nochmal eine ganze Stange Geld einzusparen. Aktuell verursachen die Mieten und das weiterhin voll bezahlte Personal, welches nur Zuhause rumgammelt doch immense Kosten ohne auch nur einen Dollar Umsatz zu generieren.

Tja, einfach nach seinen Möglichkeiten, und nicht darüber, leben und keine Schulden machen wo es nicht nötig ist. Ob das neueste iPhone dazugehört, muss jeder selbst entscheiden. Da ist nicht Apple und ihrer Preispolitik schuld. Selbst die ach so teuren Produkte werden ja dennoch wie geschnitten Brot verkauft, wenn man mal sich die Mühe macht sich zu informieren wie die Quartalszahlen aussehen. Und ein Wirtschaftsunternehmen muss Geld verdienen, sonst kann es z.B. die Mitarbeiter nicht nicht bezahlen. Wenn jedes Unternehmen wie ein wohltätiger Verein arbeiten würde, lebten wir wie in der DDR. Wo das hingeführt hat, zeigt die Geschichte.

Die Preise sind auch ohne Corona-Einbussen bei unseren Gehältern eine Unverschämtheit! Bin schon länger nicht mehr breit das zu bezahlen und kaufe mir immer maximal Vorjahresgeräte oder gar 2 Jahre alte Modelle, die sind auch noch gut genug!

Preise für I Phone momentan total überzogen. Da bekommst bei Xiaomi für keines Geld ein Handy mit besserer Kamera, besserem Akku und vieles mehr. Hatte immer I Phone, aber das letzte das X kommt mit meinem jetzigen Xiaomi Note 10 Pro für 1€ bei Vertragsverlängerung nicht mit. Im Vergleich sollte ich für das 11 Pro mit Verlängerung (70€/Monat) 850€ zahlen . NoGo.

Ich bin nach wie vor von der Software überzeugt und habe alles von Apple (iTunes Käufe usw.), deswegen wäre ein Plattform Wechsel für mich verlorenes Geld, aber man kann auch sparen indem man nicht immer das aktuellste Modell holt! Das mache ich jetzt seit 4 Jahren so und ein 2 Jahre altes Modell original verpackt ist auch neu und Leistungsstark genug, wenn man die obendrein woanders als bei Apple selbst läuft, kann man ordentlich sparen!

iTunes-Einkäufe hast du bestimmt nicht mehr alle, ausser du hast immer Backups gemacht!

iTunes Einkäufe sind ja nicht nur Apps, auch Musik, Filme, Serien, Bücher über iBooks usw., könnte ich alles nicht mehr nutzen mit einem Android Smartphone!

Habe ich auch nicht angesprochen, sondern vielmehr die Tatsache, dass Apple z.B. Musik aus deinem Account entfernt, sobald die Plattenfirmen diese aus dem Store nimmt! Und auch mit Filmen funktioniert's auf Android wenn man weiss wie ;-). Abgesehen davon sind Apps bei Android kein wirklicher Kostenpunkt. Auch wenn du Apps nachkaufen müsstest, fährst du bei einem Wechsel zu Android durch die Ersparnisse beim Kauf eines Android-Smartphones besser. Vielen fehlt ganz einfach nur der Mut sich auf etwas Neues einzulassen. Das ist ein jahrzehntealtes "Problem" - sei es früher beim Wechsel von DOS oder Windows zu Mac, ggf. umgekehrt etc. Man muss doch IBM-Kompatibel gewesen sein. Leider hat es Apple inzwischen verkackt und macht heute denselben Mist wie früher Microsoft.

Zu teuer, für die heutige Zeit. Geld ist knapp geworden

Es gibt soviele unterschiedliche Anbieter mit brandneue Technik und tollen neuen Designs. Leute schaut mal über den Apple-Horizont hinaus. Apple hat sich schon lange selber überlebt und ist in seinen Strategien so festgefahren. Da kommt nichts bahnbrechende mehr. Und Jobs ist fast 10 Jahre tot. Auf zu Neuen, Besserern das auch leistbar ist.

Apple ist in Sachen Innovation längst unbedeutend geworden. Nur haben es noch nicht alle gemerkt!

ACHTUNG! In Kürze werde ich hier einen endlosen langen Kommentar schreiben und euch darüber aufklären warum Apple die beste Firma der Welt ist. Und jeder ein iPhone haben muß. Und warum euer Leben ohne Apple Geräte einfach nicht lebenswert ist.

hahahahahahahhahahhhhahhaha!

Ich habe einen 2013 iMac, der dank SSD Upgrade wieder richtig rennt, ein 10 Jahre altes Macbook, ebenfalls mit SSD zum sprinten gebracht (läuft sogar noch High Sierra gut drauf), ein 5 Jahre altes iPhone 6s Plus das dank neuem Akku wieder problemlos arbeitet und lediglich mein 2018er iPad ist noch recht neu! Alles funktioniert noch einwandfrei, dank Apple typischer guter Qualität und ich vermisse eigentlich nichts! Warum den Wahnsinn mitmachen sich jedes Jahr das neuste Gerät zu kaufen? Macht gar keinen Sinn, ausser man braucht regelmässig eine Schwanzverlängerung!

Warum will dann Apple das du immer das neueste Gerät hast? Warum nimmt Apple die alten Betriebssysteme wie High Sierra aus dem Store? Warum läuft Catalina nur auf neuer Hardware? Damit du neukaufst und Apple dir damit das Geld aus der Tasche ziehen kann....

Das ist durchaus richtig, aber alle Hersteller machen das. End of support bei Android Geräten ist im Durchschnitt nach 3 Jahren. Bei iOS Geräten nach 5 Jahren. Hier ist Apple deutlich kundenfreundlicher als Samsung, Huawei und Co.

Ich habe hier auch noch einen iMac aus dem Jahr 2010. Der läuft noch immer hervorragend.Ok, das neuestte OS kann ich nicht mehr drauf installieren, aber das ist jetzt nicht sooo wichtig. Solange ich die jeweils aktuellste Version der Browser und anderer Software installieren kann, kann ich das Gerät nutzen. Und das wird wohl noch das eine oder andere Jahr der Fall sein.

.... auf Macos Sierra? Funktioniert nicht.... auch nicht auf yosemithe, El Capitan... Da mußt du Dann eine Alt Chrome oder Firefox Version installieren - gibt's bei Oldapps - nur dann happerst eben mit der Sicherheit....

Bis auf meinem alten MacBook auf dem "nur" High Sierra läuft, läuft auf all meinen Geräten das aktuellste Betriebssystem, sogar auf meinem iMac Late 2013 läuft Catalina anstandslos! Also wo ist das Problem? Meine jahrelange Erfahrung mit Windowsrechnern ist da deutlich negativer, da läuft auf 7 Jahre alten Rechnern ein aktuelles Windows nur noch im Dia Show Modus, dann käme allerhöchstens Linux oder FreeBSD in Frage, welche auch auf älterer Hardware noch gut laufen!

Für mich ist das der Nachfolger des iPhone SE (2016)! Endlich wieder ein kantiges Modell. Für mich nach 4S, 5S und SE (2016) wird es das vierte iPhone sein.

Die Angabe der Preise ist eigentlich völlig nutzlos, denn all diese Geräte gibt es mit unterschiedlicher Speicherausstattung. Wenn man nicht weiß, ob die Preise für ein iPhone mit 64, 256 oder 512 GB sind, dann kann man auch nicht sagen, ob das neue iPhone teurer oder billiger geworden ist.

Der Ton ist hier ja ganz schön rau!

Aber ich wollte mal fragen, ob es möglich ist die Überschriften generell anzupassen?
„Preise vom iPhone 12 stehen fest“ hört sich so an, als ob das die offiziellen Preise wären und nicht irgendeine Vermutung. Das sehe ich leider bei vielen Überschriften, die gefühlt mehr auf Clickbait hinauslaufen.. Finde das eher schade, weil an sich lese ich eure Artikel ganz gerne, habe aber dann das Gefühl, dass es mehr um Leser geht, als um guten Inhalt.

Beste Grüße,
Max

Der PREIS IST JA ECHT DER HAMMER DA WERDE ICH SOFORT ZUGREIFEN. ICH HABE DAS IPHONE 11 PRO MAX DAS IST AUCH ECHT GENIAL ICH LIEBE APPLE ECHT GEIEL. UND JA ICH WIRDE DIE PREISE DES IPHONE 11 PRO (MAX) EIN BIßCHEN SENKEN [Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign][Thumbs Up Sign];-);-);-);-);-);-)

Die Preise der iPhone-12-Serie

iPhone 12 mit 5,4-Zoll-Bildschirm: 649 US-Dollar
iPhone 12 Plus, 6,1-Zoll-Bildschirm: 749 US-Dollar
iPhone 12 Pro, 6,1-Zoll-Bildschirm: 999 US-Dollar
iPhone 12 Pro Max, 6,7-Zoll-Bildschirm: 1.099 US-Dollar

Sind gegenüber den aktuellen Modellen doch überhaupt nicht verändert, was will uns Donath sagen?

Donath wenig, du gar nichts! Ausser gequirrlte Apple-Troll-Scheisse!! Apple verkauft Technik-Murks zu unsinnig hohen Preisen. Und so bezahlte Propaganda-Schreiberlinge wie Sie versuchen die Leute bei der Stange zu halten. Dazu schreiben Sie jeden Stuss der nur möglich ist.

Es geht vor allem darum, die MacLife-Seite und das Druckerzeugnis am Leben zu erhalten. Leider, denke ich mir, wird das immer schwieriger, denn die UserInnen begreifen endlich was Apple nicht mehr ist. Der Schwanengesang ist bereits angestimmt!

dass Apps einfach so aus dem Store verschwinden, dann ist das mit längerer Nutzungsdauer eigentlich auch Essig und Augenwischerei. Ein echtes lokales Backup hat damit kein Problem. Aber der allgemeine Cloud Fetisch killt die Belange dee Anwender doch ganz schön extrem. Ebenfalls eine der vielen sehr dunklen Schattenseiten dieser neuen online Welt.

Ich wollte eigentlich das SE2. Aber nachdem feststand, das dieses Phone wieder im Luschidesign der alten iPhones erscheint, habe ich Abstand davon genommen und freue ich mich nun riesig auf das 12. Endlich wieder ein iPhone welches sich im Design von allen anderen unterscheidet. Denn die letzten vier-fünf Jahre sahen doch alle Smartphones irgendwie gleich aus. Und das ist fürchterlich! Ich hatte bisher immer 64GB Modelle. Beim 12er werde ich aber zum ersten Mal auf die 128er Variante gehen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.