Doch kein besseres Display

iPhone 12 Pro: Wird dieses clevere Feature 2020 fehlen?

Ein neues Gerücht lässt die Hoffnungen auf ein neues Display-Feature im iPhone 12 Pro sinken. Wie es nun heißt soll sich die LTPO-Technologie verzögern.

Von   Uhr

Bereits Mitte 2019 kam das Gerücht auf, dass Apple das iPhone mit einem 120-Hz-Display ausstatten könnte. Dieses soll dynamisch die Frequenz ändern können, um verschiedene Bildraten zu erlauben. Vieles deutete bislang darauf hin, dass Apple den Einsatz der Technologie für 2020 plant. Auch die Leaker Max Weinbach und Jon Prosser gehen davon aus, dass das iPhone 12 Pro den ProMotion-Modus erhalten wird, der bereits seit Mitte 2017 im iPad Pro vorhanden ist und die Bildrate variabel an den Bildschirminhalt anpasst. 

Laut dem Display-Analysten Ross Young soll Apple dazu die LTPO-Technologie adaptieren, die bereits in der Apple Watch Series 5 dafür sorgt, dass das Display ständig eingeschaltet bleiben kann. Dazu verringert man die Frequenz auf ein Herz, was einem Bild pro Sekunde entspricht und dadurch die Batterielaufzeit kaum beeinflusst.

2020 nur Samsung mit LTPO-Technologie?

Wie Young ausführt, soll Samsung mit dem Note 20+ bereits ein erstes Smartphone mit der Technologie im Herbst 2020 einführen, während Apple noch bis 2021 dafür benötigen soll. Die Funktion könnte wie schon bei der Apple Watch für ein immer eingeschaltetes Display sorgen und so stets wichtige Informationen auf dem Sperrbildschirm einblenden.

Allerdings glaubt Young, dass die LTPO-Technologie für Apples 120-Hz-Display zwingend notwendig ist. Dagegen spricht jedoch, dass das iPad Pro ebenfalls dynamische Bildraten bietet, ohne dass man LTPO einsetzt. Apple könnte also 2020 doch mit 120 Hz punkten und dann 2021 mit LTPO ein immer eingeschaltetes Display bieten. 

Sind euch 60 Hz genug oder sollten es 120 Hz sein? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12 Pro: Wird dieses clevere Feature 2020 fehlen?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

"Dazu verringert man die Frequenz auf ein Herz, was einem Bild pro Sekunde entspricht und dadurch die Batterielaufzeit kaum beeinflusst."

Ich glaube Ihr meint "Hertz". Denn es geht ja nicht um die Herz-Frequenz... ;)