Neuer Leak

iPhone 12 mit mehr Speicher als du brauchst

Apple gibt sich in letzter Zeit sehr spendabel bei den Speichergrößen. Laut einem neuen Leak soll das kalifornische Unternehmen beim iPhone 12 keine Ausnahme machen.

Von   Uhr

Im MacBook Air, MacBook Pro sowie weiteren Geräten verdoppelte Apple den Basisspeicher und machte dadurch den Einstieg effektiv günstiger. Dem Leaker Jon Prosser zufolge soll Apple auch beim iPhone 12 den Speicher erhöhen. Bislang bietet Apple standardmäßig 64 GB für iOS- und iPadOS-Modelle an. Dies soll sich im Herbst 2020 ändern. Wie Prosser mitteilt, wird das iPhone 12 mit 128 GB oder 256 GB ausgeliefert. Für das iPhone 12 Pro soll zusätzlich zu den beiden Optionen auch eine 512-GB-Variante angeboten werden.

Schon in der Vergangenheit hatte Apple immer wieder den Basisspeicher verdoppelt und nach drei Jahren infolge könnte es tatsächlich soweit sein. Oder was meint ihr? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12 mit mehr Speicher als du brauchst" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Nur für den Fall dass es der Autor dieser Zeilen (Herr Otterstein) es noch nicht wusste, 512 GB gibt es schon seit dem iPhone 11 Pro.

Für MacLife arbeiten vorwiegend Schüler und Studenten in ihrer Freizeit. Da kommen solche Fehler schon mal vor.

Es geht um die Einstiegsspeichergröße. Dass es bisher noch keine 512 GB gäbe, steht nicht im Text.

Keine Ahnung. Meine Glaskugel macht gerade Apple-Pause und ist anderweitig mit Höherem beschäftigt. Guckt gerade nach den neuesten besten Aldi-Angeboten - notfalls auch ohne Apple-Bezug dazu. Vermisse nämlich schon die Artikel über irgendwelche Adli-Angebote. Die kamen doch sonst auf der Seite gefühlt jeden zweiten Tag oder steht die Redaktion gerade in den Aldi-Schlangen an und mich erwarten dann neue Berichte über Fahrräder, Kochtöpfe, Staubsauger etc.????

Zeit dafür wird es wieder..