Aufgetaucht

Brandneuer iPhone-12-Leak: Schemazeichnungen zeigen, wie dünn und schmal das Gerät wird

Das iPhone 12 ist noch wenige Monate entfernt und aus zuverlässiger Quelle erreichten uns nun neue Design-Leaks, die eine coole Änderung offenbaren. So soll das neue iPhone aussehen:

Von   Uhr

Was du jetzt zum iPhone 12 wissen musst:

  • Apple macht das iPhone 12 schlanker
  • Leak aus zuverlässiger Quelle
  • Kleinere Kamerakerbe auf der Vorderseite

Es ist nicht das erste Mal, dass Leaker Max Weinbach sich mit YouTuber EverythingApplePro für ein Video zusammentut. Im neuesten Video gibt man neue Informationen zum Design des iPhone 12 preis. Dabei wird einmal mehr deutlich, dass Apple mit der kommenden Hardware einige größere Änderungen vornehmen wird.

Das iPhone 12 Pro Max wird schlanker

Wie ein veröffentlichtes Schema zeigt, soll das iPhone 12 Pro Max dünner als das aktuelle Modell ausfallen. So schrumpft die Tiefe von 8,1 mm auf 7,39 mm. Einen Kamerabuckel soll es dennoch geben, der allerdings einen Hauch mehr Tiefe erhält (von 1,21 mm auf 1,26 mm). Auch wenn das kommende Smartphone dünner ausfällt, soll es ein größeres Display erhalten. Laut Leaks soll es von 6,5 Zoll auf 6,7 Zoll anwachsen. Dazu soll es minimal breiter und höher werden, während Apple die Ränder um das Display um bis zu 40 Prozent reduzieren soll. 

(Bild: EverythingApplePro)

iPhone 12: Wird es tatsächlich so aussehen?

Grundsätzlich sind die Leaks zu dieser Zeit nichts Ungewöhnliches. Apple beendet im Frühjahr stets die Prototypen-Phase und lässt Zulieferern erste Informationen oder eben auch Schemazeichnungen zu kommen, um die Produktion der Komponenten vorzubereiten. Wie es heißt, könnte der aktuelle Leak bei Foxconn durchgesickert oder für Zubehörhersteller bestimmt gewesen sein, damit pünktlich zur Markteinführung im Herbst Hüllen, Folien und mehr von Drittanbietern bereitsteht. 

iPhone-12-Leak noch nicht ganz richtig

Jedoch verweist man darauf, dass Apple stets eine kleine Sicherheitsmaßnahme integriert, um vollständige Leaks zu verhindern. Weinbach zufolge soll der Leak zu etwa 70 Prozent korrekt sein. Dies umfasst das Display sowie auch das Gehäuse. Das Triple-Kamera-Setup mit dem neuen LiDAR-Sensor soll hingegen nicht richtig sein. Gleiches gilt auch für die Frontkamera. Die TrueDepth-Kamera entspricht in den neuen Leaks nämlich noch dem bisherigen Design, während andere Quelle von einer Verkleinerung sprechen. Eine vollständige Eliminierung des Kameraausschnitts könnte laut Experten frühestens im kommenden Jahr erfolgen. 

Weitere Designänderungen am iPhone 12

Neben dem schmaleren Gehäuse soll das neue iPhone 12 weitere kleiner Änderungen einführen. Die auffälligste dürfte dabei die Rückkehr zu den flachen Seiten sein, die Apple zuletzt im ersten iPhone SE aufgriff. Dadurch soll es weniger rund wirken und griffiger in der Hand liegen. Weiter ist auf der Schemazeichnung zu erkennen, dass die Seitentaste sowie der SIM-Kartenschacht leicht nach unten rutschen. 

Bereits in der Vergangenheit erwies sich Weinbach als vertrauenswürdiger Leaker. Die neuen Details klingen unterdessen großartig und kündigen einen Designwechsel an. Was meint ihr? Wird das neue iPhone 12 zur neuen Designikone oder kann euch der Leak noch nicht überzeugen?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Brandneuer iPhone-12-Leak: Schemazeichnungen zeigen, wie dünn und schmal das Gerät wird" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

ENDLICH wieder einmal ein iPhone was schnittig und zugleich sehr edel aussieht, WENN es denn SO kommen sollte. Seit dem 6er hasse ich das Design des iPhones……… hab deswegen auch keins mehr gekauft…..

...jetzt ist es raus...wenn es so kommt, ist es klar...warum das SE jetzt nicht mehr so ausssieht wie das iphone 5.
Wenn es so kommt... ich glaube dann wird es mein nächstes...

Da kann ich mich den bisherigen Kommentaren nur anschließen: wenn es wirklich so aussieht und es auch ein kleineres Display gibt, ist es definitiv mein nächstes iPhone. Habe seit meinem 5S wegen dem faden Design, der Größe und dem hohen Gewicht bis jetzt kein neues iPhone mehr gekauft.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.