Flexibel!

iPhone 12 Flip: So gut könnte ein faltbares iPhone sein

Schon 2019 starteten zahlreiche Hersteller mit faltbaren Smartphones. Apple hielt sich bislang bedeckt. Ein neues Konzept zeigt, wie das Falt-iPhone aussehen könnte.

Von   Uhr

Samsung und Motorola haben es bereits mit dem Galaxy Fold, Z Flip und dem Razr vorgemacht und sich in den Markt der faltbaren Displays gewagt. Dabei wurde allerdings schnell klar, dass die ersten Gehversuche nicht nur sehr kostspielig sind, sondern auch mit allerlei Problemen zu kämpfen haben. Es wundert daher kaum, dass Apple noch kein entsprechendes Gerät angekündigt hat. Zwar konnte man bereits zahlreiche Patente einstreichen, aber die Konkurrenz zeigt, dass die Displaytechnologie sowie der Faltmechanismus Apples Standards noch nicht erfüllen. 

Konzept zeigt das iPhone Flip

Der YouTube-Kanal ConceptsiPhone glänzt immer wieder durch coole Konzeptvideos und -aufnahmen, die auf Leaks, Patenten oder gänzlich auf der Fantasie der Konzeptkünstler basieren. Im aktuellen Fall erstellte man das „iPhone 12 Flip“. Laut dem Trailer handelt es sich dabei um ein neues iPhone mit „Quad-Kamera“ und „innovativem Flip-Display“, das zudem in verschiedenen Farben gezeigt wird. Das große Hauptdisplay faltet sich nach innen, während an der Außenseite ein weiteres Display mit zusätzlichen Bedienmöglichkeiten sowie eine Triple-Kamera mit LiDAR-Sensor zu sehen ist. Im Inneren hat sich der Designer gegen die Kamerakerbe entschieden und setzt stattdessen auf eine Hole-Punch-Kamera – also eine Kamera, die direkt in das Display integriert ist und damit kaum auffällt.

Apples Pläne für faltbare Geräte

Immer wieder wurde spekuliert, dass Apple als eines der ersten Geräte das iPad zum Faltpad machen könnte, während sich viele Nutzer natürlich ein iPhone wünschen. Glücklicherweise ist dabei das letzte Wort noch nicht gesprochen und Apple hält sich weiter bedeckt, sodass wir vor Ende 2021 nicht mit einer Enthüllung rechnen. Vermutlich könnte Apple sogar erst deutlich später auf den Plan treten, wenn die Technik weiter ausgereift ist und sich die Produktion von Faltdisplays qualitativ verbessert hat. Bis dahin heißt es allerdings: Abwarten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12 Flip: So gut könnte ein faltbares iPhone sein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Nein, nein und nochmals nein. Faltbare iPhones wollen wir nicht.

ich hasse alles an diesem Video

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.