Das neue iPad Air ist da!

iPad Air 5: Das ist das neuste Tablet von Apple

Im Frühlings-Event „Peek Performance“ stellt Apple ein neues iPad vor: das iPad Air 5. Hier findest du alle Details zu den neuen Tablets im Überblick.

Von   Uhr

Apple stellt im ersten Event des Jahres wie erwartet das neue iPad Air vor. Damit erfährt das iPad der Mittelklasse das erste Mal ein Update seit Oktober 2020. Die Neuerungen sind gut und nötig, allerdings nicht überraschend.

Der neue Chip im iPad Air 5

Als zweites iPad erhält das iPad Air das derzeitige Aushängeschild von Apple: den M1-Chip, der in dieser Form bereits im iPad Pro oder auch im MacBook Air verbaut ist. Er steigert die Performance des iPad Air im Vergleich zum Vorgangsmodell um gleich 60 Prozent – laut Apple. Auch die Grafikleistung verbessert sich dadurch und macht das iPad Air zu einem „mobile Gaming-Powerhouse“.

(Bild: Apple)

Die neue Kamera

Während die Rückkamera des iPad Air 5 die gleiche bleibt, erhält die Frontkamera das seit langer Zeit nötige Update: Statt einer 7-Megapixel-Kamera hat Apple umgesattelt auf eine 12-Megapixel-Kamera. Wir erachten das für eine willkommene Neuerung: Letztendlich nutzen die Wenigsten das iPad als Fotoapparat und nutzen es stattdessen viel häufiger für Videocalls mit Freund:innen oder für Videokonferenzen bei der Arbeit. Diese neue Kamera ermöglicht gleichzeitig auch das im letzten Jahr vorgestellte Center Stage.

Center Stage

Eines der besten neuen Features von Apple des letzten Jahres erhält nun auch Einzug auf dem iPad Air. Die Rede ist von Center Stage. So bezeichnet Apple die eigene Technologie, die dafür sorgt, dass die Kamera dir folgt, wenn du dich während einer Videokonferenz bewegst. Das funktioniert dank der neuen Ultraweitwinkelkamera, die Apple in der Front sowohl beim  iPad Pro, dem iPad mini 6 und dem iPad der 9. Generation verbaut hat. Die Neural Engine des neuen M1-Chips im iPad erkennt sogar, wenn weitere Menschen hinzukommen und erweitert dann den Bildbereich. 

(Bild: Apple)

Update von LTE zu 5G

Eine erwartbare, aber trotz allem wichtige Neuerung ist das Update von LTE zu 5G. Das iPad Air hat damit eine stabilere und schnelle Verbindung zum Mobilfunknetzwerk. Damit kannst du zum Beispiel SharePlay, das gemeinsame, synchrone Schauen von Inhalten mit Freund:innen, jetzt auch unterwegs nutzen.

Neue Farben

Wie auch beim Vorgängermodell des iPad Air kommt die neue Version mit insgesamt fünf neuen Farben. Dabei handelt es sich um Space Grey, Starlight, Pink, Purple und Blue.

(Bild: Apple)

Verfügbarkeit

Das neue iPad Air 5 kannst du bereits diesen Freitag, den 11. März 2022, vorbestellen. Ab dem 18. März ist es dann zum allgemeinen Kauf verfügbar. Wi-Fi Modelle des iPad Air sind ab 679 Euro und Wi-Fi + Cellular Modelle ab 849 Euro erhältlich.

(Bild: Apple)

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPad Air 5: Das ist das neuste Tablet von Apple" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.