Galerie

Inspirierende Homescreens mit iOS 14: Ideen für mehr Individualität auf dem iPhone

iOS 14 lässt dich nicht nur Widgets auf deinem Homescreen platzieren, sondern du hast deutlich mehr Anpassungmöglichkeiten als du denkst. Wir haben die kreativsten Home-Bildschirme für dich zusammengetragen, um dir ausreichend Inspiration für einen eigenen zu geben.

Von   Uhr

Welches Design gefällt euch am besten?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Inspirierende Homescreens mit iOS 14: Ideen für mehr Individualität auf dem iPhone" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Immer wieder interessant, wie seit Jahren verfügbare, zum Teil bereits ausgemusterte Features den gemeinen iPhone-User begeistern.

Völlig überzogener Unsinn. Die Screens sind öde und keinesfalls inspirierend.

Wow. Ein Feature, dass es bei Android seit vielen Jahren gibt findet jetzt im Jahr 2020 den Weg auf das IPhone? Ich habe mir meinen ersten eigenen Homecreen Bildschirm, ich glaube 2006 oder 2007, seinerzeit auf meinem HTC Desire gestaltet ;-). Unglaublich, dass man es erst jetzt geschafft hat, dir IPhone User, mit selbst gestaltbare Homescreens glücklich zu machen. Ist nicht böse gemeint, ich bin nur ein wenig irritiert.

Das HTC Desire kam erst 2010

Schon peinlich, dass ein Feature, das seit rund einem Jahrzehnt bei Android existiert, nun aufs iPhone kommt und dies auch noch eine solch große Neuerung darstellt, dass darüber Artikel verfasst werden. Gibt's sonst nichts interessanteres zu berichten?

Schon peinlich, dass diese bei Android bis heute immer noch krampfhaft und grauenhaft zu bedienen sind. Hier zeigt Apple mal wieder, wie es richtig geht. Außerdem vergessen viele Entwickler dass sie Widgets anbieten. Die haben oft noch das Design von Android 4 oder älter.

Sind die Bilder alle Mock-Ups? Oder gibt es ein gut verstecktes Feature wie man die App-Icons verändert?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.