Top-Themen

Themen

Service

News

Vorstellung im Juni

Apples Schlüsselfinder „AirTags”: Diese Hinweise auf die neue Hardware enthält iOS 14

Die WWDC 2020 wird anders: Apple entschloss sich durch das Coronavirus für Online-Event, wird aber dennoch die neuen Betriebssysteme vorstellen. Auch die AirTags könnten eine Rolle spielen.

Vor wenigen Wochen überraschte die Website 9to5Mac mit einem Leak zu iOS 14 und veröffentlicht seitdem fortlaufend Informationen zu neuen Features und kommenden Geräten. Im neuesten Post geht man auf die „Wo ist?“-App ein, die in iOS 13 ihren Einstand feierte und „Freunde“ und „iPhone-Suche“ in einer App vereinte. Mit iOS 14 erwarten uns laut der Seite einige Neuerungen, die teilweise im Zusammenhang mit den AirTags stehen können, die Gegenstände wie Schlüssel und Taschen leichter auffindbar machen sollen. 

AirTags finden in der Augmented Reality

Wie sich zeigt, soll Apple ARKit auch in der „Wo ist?“-App nutzen, um Geräte zu finden. Durch den neuen Ultrabreitband-Chip U1 soll dies sehr präzise ablaufen und Nutzer die genaue Richtung weisen. So könnte im Kamerabild ein Luftballon über dem gesuchten Objekt eingeblendet werden, um dessen exakten Standort zu markieren.

Auslöser und andere Benachrichtigungen

Zusätzlich könnte es eine Benachrichtigungsoption geben, die etwa Eltern erlaubt, den Standort der Kinder ohne großes Zutun zu überprüfen. Dazu soll sich etwa ein Ort sowie eine Zeit festlegen lassen. Ist das Kind (oder eine andere Person) zu dieser Zeit nicht am Zielort eingetroffen, wird man darüber informiert. Dadurch kann man etwa sicherstellen, dass das Kind in der Schule oder später Zuhause angekommen ist. Umgekehrt soll dies ebenfalls möglich sein, sodass auch beim verfrühten Verlassen eines Orts Alarm geschlagen wird.

Es bleibt auch abzuwarten, ob weitere Auslöser einstellbar sind. Für die AirTags wäre etwa denkbar, dass beispielsweise der Schlüssel oder die Brieftasche – wenn mit einem AirTag versehen – außerhalb der Wohnung nie weiter als 10 Meter vom iPhone oder der Apple Watch entfernt sein darf. Ansonsten erscheint eine Benachrichtigung. Ob dies tatsächlich möglich wird, muss Apples offizielle Vorstellung von iOS 14 respektive der AirTags zeigen. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apples Schlüsselfinder „AirTags”: Diese Hinweise auf die neue Hardware enthält iOS 14" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.