Top-Themen

Themen

Service

News

iMac: Menschliches Hamsterrad aus Verpackungen zum Preis eines Luxus-SUVs

Knapp 45.000 Euro - soviel kostet ein Luxus-SUV vom Autohersteller mit dem großen Stern. Man kann dieses Geld auch in iMacs investieren und deren Verpackung so zusammenkleben, dass daraus ein menschliches Hamsterrad wird. Wenigstens haben das Mitarbeiter an der US-amerikanischen George Fox Universität gemacht. Ein mit Sicherheit spaßiges Unterfangen, wenn auch zu einem stolzen Preis, vorausgesetzt man verwendet Kartons von Neugeräten.

Dass man mit einem iMac jede Menge Spaß haben kann, steht eigentlich außer Zweifel - dass dies allerdings auch für die Verpackung gilt, fällt nicht sofort auf. Gut, es geht auch nur dann, wenn man zufällig 36 iMac-Verpackungen herumliegen hat. Während das wohl auf die meisten eher nicht zutrifft, sieht das bei der George Fox Universität, Newberg, im US-Bundesstaat Oregon etwas anders aus.

Dort haben Mitarbeiter, wie auf Reddit gepostet, 36 iMac-Kartons zu einem überdimensionalen Hamsterrad zusammengebastelt, sodass es einen Menschen fasst. Kartons mit rechten Winkeln würden diese Aufgabe nicht erfüllen. Mit einem oder in diesem Fall 36 iMac-Kartons funktioniert das jedoch sehr gut, denn die Verpackung läuft nach oben hin in einem 10-Grad-Winkel zusammen, wodurch es möglich ist, mithilfe genügend Kartons ein Rad daraus zu basteln. Wer gut in Mathematik ist, dem fällt auf, dass sich aus 36 Kartons mit jeweils einem 10-Grad-Winkel letztendlich 360 Grad ergeben. 

Bei diesem Projekt waren die Kartons angeblich leer. Doch: Um an 36 iMac-Verpackung zu gelangen, muss man dann doch jede Menge Bares hinlegen. In Zahlen: Bei einem Neugerätepreis von 1.249 Euro (und wir gehen hier von dem günstigsten Gerät aus), belaufen sich die Kosten für diesen Roll-Spaß auf 44.964 Euro - vielleicht spart man sich den einen oder anderen Euro, wenn einem Apple bei dieser Abnahmemenge Rabatt gewährt, aber eben nur vielleicht. Günstiger geht es natürlich mit gebrauchten iMacs, sofern diese in der Originalpackung kommen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iMac: Menschliches Hamsterrad aus Verpackungen zum Preis eines Luxus-SUVs" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Das sind in Wirklichkeit Bilder von den ersten Reifentests für das kommende Apple Car. Sind so echt gut getarnt.