Neue Geräte im März?

iMac und Mac mini: Neue Hardware bereits in Kürze?

iPad Pro, 13" MacBook Pro, Powerbeats 4 und das iPhone SE 2 sind nur einige der Geräte, die im März erwartet werden. Ein Leaker deutet nun weitere Geräte an.

Von   Uhr

Bereits in der Vergangenheit hat Twitter-Leaker CoinX Produktvorstellungen und -funktionen korrekt vorausgesagt. Beispielsweise sagte er die Pro-Bezeichnungen für die aktuellen iPhone-Modelle früh voraus und meldete auch die Rückkehr des iPad mini. Nun meldete er sich auf Twitter mit einem äußerst kurzem Tweet zurück: „iMac/Mac mini (soon)“ 

Der iMac erhielt vor rund einem Jahr ein kleineres Update und könnte in diesem Jahr wieder neue Hardware erhalten. Währenddessen liegt die Veröffentlichung des aktuellen Mac mini fast eineinhalb Jahre zurück, sodass auch hier ein Upgrade überfällig ist. Wie auch beim iMac könnte das Gerät allerdings lediglich neue Prozessoren erhalten. 

Neue Kamera für das iPad?

Neben der kurzen Informationen, dass bald neue Desktop-Macs zu erwarten sind, äußerte er sich auch zum iPad. In einem weiteren Tweet  gab er zu verstehen, dass das iPad mit einer neuen Kamera ausgestattet sein wird. Unklar ist jedoch, was dies genau bedeutet. Es wird seit einiger Zeit spekuliert, dass das iPad Pro eine Triple-Kamera erhält. Jedoch könnte auch das normale iPad eine Dual-Kamera spendiert bekommen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iMac und Mac mini: Neue Hardware bereits in Kürze?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Beide werden wieder mal um € 400,00 teurer werden. Dabei wird der Mini nun ab € 1200,00 zu haben sein. Ohne Extras selbstverständlich. Man bedenke vor ca. 2 Jahren kostete er noch € 499,00 :) Der Einsteiger Mac wir so für den Otto-Normalverbraucher gänzlich unintressant. Und die 2014 Minis werden nun endgültig für den Müllhaufen vorbereitet.

Optische Überarbeitung ist beim iMac auch arg überfällig. Wenigstens den dicken Trauerrand sollte Apple endlich abschaffen, der ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.