Top-Themen

Themen

Service

News

Keine gutes Zeichen

Ikea Rollos Fyrtur und Kadrilj nach HomeKit-Update mit Problemen

Nachdem Ikea die smarten Rollos Fyrtur und Kadrilj vor rund zwei Wochen in den USA HomeKit-kompatibel machte, stoppte man die Ausweitung nach Europa aufgrund technischer Probleme.

Ikeas Smart Home immer wieder mit Problemen

Seit mehreren Jahren versucht sich das schwedische Möbelhaus Ikea im Smart-Home-Bereich zu etablieren. Doch bereits mit smarten Glühbirnen und dem Trådfri-Gateway hörte man erstmals von Problemen bei der Integration in andere Standards wie Apples HomeKit. Nachdem man schließlich die Probleme in den Griff bekam, wollte man mit weiteren smarten Produkten starten. So kündigte man bereits Ende 2018 die smarte Rollos Fyrtur und Kadrilj an, die schon Frühjahr 2019 erscheinen sollten. Doch bereits diesen Termin konnte man nicht halten und verschob die Veröffentlichung auf August. Die Rollos erschienen jedoch ohne die versprochene HomeKit-Unterstützung, die noch im vergangenen Jahr nachgereicht werden sollte. Allerdings verzögerte sich diese nochmals, sodass erst seit rund zwei Wochen zumindest in den USA ein Update ausgerollt wird.

US first, Europe last

Natürlich machte die Nachricht über das lange erwartete Update schnell die Runde, sodass ein britischer Nutzer bei Ikea nachfragte, wann die HomeKit-Aktualisierung auch in Europa erscheint. Via Twitter antworte Ikeas Support-Team, dass man bei der Veröffentlichung des Updates in den USA auf technische Probleme gestoßen sei. Bis diese behoben sind, hält man die HomeKit-Unterstützung für europäische Nutzer zurück. Das Unternehmen nannte in diesem Zusammenhang weder Hintergründe zu den Problemen noch einen neuen Starttermin. Nutzer in Europa müssen sich also weiter gedulden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Ikea Rollos Fyrtur und Kadrilj nach HomeKit-Update mit Problemen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.