Apple gibt guten Hinweis

HomePod 2: Neue Hinweise auf Apples neuen Smart Speaker aufgetaucht

Zahlreiche Gerüchte ranken sich um einen neuen HomePod. Nun gibt Apple selbst einen entscheidenden Hinweis auf ein Nachfolgemodell. 

Von   Uhr

Entwickelt Apple einen neuen HomePod oder doch eine abgespeckte Lite-Variante? Diese Frage kam in den vergangenen Monaten immer wieder auf und lässt noch immer nicht beantworten. Gerüchten zufolge soll Apple den Smart Speaker mit einer günstigeren Variante wettbewerbsfähiger machen und auf der Softwareseite zahlreiche Änderungen zur WWDC ankündigen, um auf Amazon-Echo- und Google-Home-Produkte aufzuholen. 

Apples Website gibt Hinweise auf HomePod 2

Nun kam neue Bewegung in das Thema, da in Apples Online Store kurzzeitig der HomePod als „Ausverkauft“ markiert war. Kurze Zeit später war er wieder verfügbar und hatte eine Lieferzeit von knapp einem Monat. Mittlerweile fiel diese wieder auf wenige Wochen. 

(Bild: Screeenshot)

Zum aktuellen Zeitpunkt ist unklar, ob es sich um einen Fehler oder Probleme in der Lieferkette handelte. Es ist allerdings möglich, dass Apple aktuell die Lager räumt und, zur WWDC oder noch davor, ein neues Modell ankündigt. Eine Ankündigung vor der WWDC 2020 Mitte Juni würde Apple mehr Zeit auf der Keynote geben, um beispielsweise Software-Neuerungen für den Smart Speaker vorzustellen anstatt sich auf die Hardware zu konzentrieren. Man spekuliert bereits, dass Apple den HomePod für Drittanbieter wie Spotify öffnet.

Welche Meinung habt ihr zu den aktuellen Verzögerungen? Sind es nur Lieferprobleme oder bahnt sich tatsächlich ein neues Modell an? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "HomePod 2: Neue Hinweise auf Apples neuen Smart Speaker aufgetaucht" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.